Wiegand

Obwohl sein voller Name länger ist stellt sich Wiegand schlicht oftmals als Wiegand vor - oder auch schlicht als “der Medicus.” Die Berufsbezeichnung Alchemist scheut er zuweilen, da seine Neugier auf dem breiten Feld der Alchemie bisher fast ausschließlich der Heilkunst gewidmet war. Dass dabei zuweilen auch tödliche Substanzen herauskommen ist kein gewollter, aber ein nützlicher Nebeneffekt seiner Fertigkeiten im Umgang mit Elixieren.

Gedanken zur Lage

“Die Eier sind merkwürdig. Vielleicht sollte ich die Schalen näher untersuchen die ich eingesteckt habe?” Es stellte sich heraus, dass die Eierschalen eben dies waren. Normale Eierschalen.

“Ein Kloster steckt voll altem Wissen - vielleicht ist dort Heilwissen zu finden. Ich habe ein Angebot erhalten mich in Zukunft im Klostergarten umsehen zu dürfen. Vielleicht ergibt sich daraus etwas.” Es ergab sich bisher keine Gelegenheit sich länger im Klostergarten umzusehen; aber das Angebot steht noch.

“Altes Wissen, milde Gaben, und irgendwas sehr seltsames unterhalb der Mauern… diese Tunnel sind mir nicht geheuer. Genauso wenig wie das weggesperrtes Wissen.” Es stellte sich heraus dass eine dem Wahnsinn anheim gefallene Nonne im Kloster beherbergt wurde. Und gegen manch andere Bessenheit scheint hier auch wortwörtlich kein Kraut gewachsen zu sein. Was es mit den Tunneln auf sich hat gilt es noch zu ergründen.

“Die Geister oder Seelen eines vielleicht fehlgeleiteten Hexenjägers und seiner Opfer bekämpfen sich und wie es scheint hat Belial die Stringe dazu in den Händen. Klauen. Hufen. Wir haben beschlossen uns dazwischen zu werfen und diesen Kampf zumindest für den Moment zu beenden. Mir ist nicht wohl dabei, was wenn genau das ein Ziel das Dämons ist und wir ihm nur in die Karten spielen?”


Einschätzungen zu anderen Jägern

Alois - der Priester

Er weiß sicher mit Worten umzugehen, aber es sind seine göttlichen Anrufungen die mich besonders in Erstaunen versetzen. Als Heiler hat es mich erschüttert, dass er eine potentielle Patientin einfach schlägt, aber dieser Pragmatismus ist durchaus erfrischend. Was uns weiter erwartet gibt mir zu denken, wenn weder meine Elixiere noch seine Exozismen bestimmte Umnebelungen lichten können.

Anna - Die Gardistin

Ich will nicht wissen wie oft wir dem Teufel persönlich schon von der Klinge gesprungen sind nur weil sie sich in die Bresche geworfen hat. Und ihre scharfe Zunge ist … interessant?

Was sie in letzter Zeit geäußert hat gibt mir zu denken - sollte Belial etwa tatsächlich auch ihr Angebote gemacht haben? Und wenn auch ihr, wem dann noch?

Evelynn - Die Attentäterin

Ihr Wissen über Gift kombiniert mit Alchemistenkunst sollte zu interessanten Kombinationen führen. Kürzlich erst haben wir eine Art Geschoss ausgetüftelt. Aber irgendwie zieht sie Wunden wie magisch an, niemanden musste ich bisher so häufig und ausgiebig behandeln. Das bleibt wohl nicht aus wenn man ungepanzert ins dichteste Getümmel springt?