Journal

Neuste Einträge oben

2012-11-19

Wrench

Add Comment

2012-11-12

Wrench

Wir konnten uns von hinten auf die Minonett II stehlen. Jetzt ging es richtig militärisch zur Sache. Wir haben uns von Raum zu Raum geschlichen und Ghule und Menschen ausgeschaltet, wenn es möglich war nicht tödlich. Es ging alles ziemlich glatt, bis wir auf einen Raum gestoßen sind, der magisch gesichert war. Wir sind auch rein, nur wurden wir leider von zwei Feuergeistern angegriffen! Da hab ich mein Baby nach vorn gerissen. Auch wenn ich nur die Splittergranaten geladen hatte, sind beide Feuergeister im Splitterhagel vergangen - Bäm! Die andere Granate, die ich hinterher geschossen hatte, hat nur den Raum verwüstet.

Bäm hat es allerdings auch in meinen Ohren gemacht - noch durch den Helm. Das hat ganz schön gerummst, und als wir wieder konnten, hörten wir Fußschritte durch den Metallbug des Schiffes. Wir sind nach draußen aufs Poopdeck, welches wir für eine gute Verteidigungsstellung hielten. Aber dann ging der Alarm los und Drohnen stiegen aus Seilkästen auf. Wir sind schnell wieder rein und haben uns im Oberbau verschanzt. Gleich ist hier die Hölle los! Fuck, hoffentlich war es das nicht! Aber noch haben wir genügend Munition!

Add Comment

2012-11-05

Wrench

  • Boden mit Boxer und den Spikes aufgewischt,
  • am Hafen Fährmann überredet uns zur Minunett II zu fahren
  • Scheiße viel Geld dafür ausgegeben, dass unsere Sachen nicht geklaut werden

und für mehr hab ich jetzt keine Zeit, ich muss mir merken wo wir lang fahren, damit wir auch ohne den Fährmann zurückkommen!

Add Comment

2012-10-29

R23-Schattenkrieg

R23-Schattenkrieg

Wrench

ENDLICH! Nachdem ich jetzt mehr als zwei Monate hauptsächlich auf die Wände in dieser Scheißbude gestarrt habe, mit der einzigen Ablenkung, ab und an mal mein neues Baby zu testen (ich glaub ich treff auch besser als vorher) meldet sich Day. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich mal freue, dessen ausdrucksloses Gesicht zu sehen.

Das Treffen in einer VR-Sex-Bar (bluNode) verläuft ganz ruhig, nette Mädels.

Wir sollen ein Konzernkid finden, der seine Nase in die Schatten gesteckt hat, und dabei ist vllt irgenwas schief gegangen. 20.000 in 12h, 10.000 in 24h, nach 36 nichts. 2-5 Anzahlung.

Haben erst ne möglich Quelle aufgetan, die Cousine seines Kontaktes, aber sind schon gewarnt worden, die sei völlig verrückt. Lilith hat die sich mal angesehen und die Aussage bestätigt.

Dann haben wir uns gar nicht mit der weiter aufgehalten, und sind weiter zum vermuteten Auftraggeber Boxer. Der hängt im Wrack in Stadte mit so einer Gruppe (Spikes) kleiner Rassisten ab. Ich hab mit Ärger gerechnet, schließlich bin ich der einzige Norm von uns. Ging dann auch gleich los, endlich AKTSCHEN! Und ich hab die Antioch-2 auf der Straße testen können, ich glaub ich bin verliebt.

Add Comment

2012-10-15

R22-Schlusspfiff abgeschlossen

Add Comment

2012-10-08

weiter gings

Add Comment

2012-09-12

Kommentar

Die Runner haben weiter das Leben von Wenzel durchforstet, aber es gab keine weiteren Hinweise auf Wenzels aktuellen Aufenthaltsort. Sie haben noch eine Kneipe gefunden in der Wenzel ab und an war und Drinks anschreiben lassen hat. Die Maffiya, genauer D???, hat den Runnern 1500.- abgenommen, eine Anzahlung für Wenzels Schulden.

Am Freitag Abend ist das Gebiet, auf dem auch das Birkenheim, Wenzels letzter gesicherter Aufenthaltsort, als Spielfeld für das Stadtkriegsspiel Anarchie Wien gegen Frankfurt Fireraisers geräumt worden.

Am Sonntag haben sie sich mit Buffalo getroffen. Nach dem er den Bericht de Runner gehört hat erzählt er von einem Konzerni, den ein paar seiner Jungs “vernommen” haben; dieser hätte Zünder dabei gehabt und wäre irgendwie mit dem Birkenheim in Verbindung.

Zusammen mit der plötzlichen Verlegung des SK-Spiels in das Gebiet ist für Buffalo klar, das im Birkenheim irgendwas Krummes abgeht.

Für 13?.000,- sollen die Runner (es sind nur noch Daytrader, Santa und Mjölnir über) während des Spiels in den Keller des Birkenheims eindringen und nach Buffalo suchen!

Add Comment

2012-08-27

R22-Schlusspfiff

R22-Schlusspfiff

Mjöllnir (00:01-25.02.2073)

Jo, Frankfurt angekommen und mit unserm Schmiddy getroffen. Ist nen Ork Präsi der Capital MC-Frankfurt Division. Buffalo genannt. Hat mächtig Leute hinter sich. Gefahrenpotenzial: Hoch! Will, dass wir zwei Tage lang seinen Bruder suchen. Will nichma richtige Ergebnisse nur Infos und zahlt 2k€ pro Kopf. Gute Sache sowas. Sollte D-Traida ofter an Land ziehen solche Dinger. Ham uns also erstmal aufn Weg gemacht und bissel umgehört. Erstmal im Ivory Tusk. Da liefen paar echt hübsche Orkinnen rum. Aber ich hatte ja das Playmate der vorletzten Playboy dabei. Geile sache so ne Illu. Fühlt sich echt an. Naja back to topic. Ham uns also umgehört, aber nichts neues rausbekommen. War lange nichmehr da. Zum glück haten D-Traida und die anderen mehr Erfolg. Die Alte von Wenzel war gesprächiger und hat den Namen Barracuda fallen lasse. Den fanden wir in nem andren Stadtviertel. Lilith kann echt nicht so gut schauspielern, aber was beschwer ich mich, wenn sie ihren Körper an mir reibt 8-) (@Lilith: Mjöllnir umarmen ist wie eine Litfaßsäule zu kuscheln) . Naja nachdem unser Weihnachtsmann den Typ nen bisschen aufs Pflaster geschubst hat haben wir rausgefunden, dass Wenzel Obdachlos is, und sich im Birkenheim rumgetrieben hat. Wollten gerade zu den Maschinen, als endlich bissel Spaß aufkam. Buffalo will nämlich nicht, dass die Leuts wissen, dass wir seinen Bruder suchen, also haben uns nen paar übereifrige Jungganger angegriffen. Aufwärmphase nennt man sowas. Mir wurd der ganze Spaß genommen. D-Traida hat inne Luft geballat und die kleine Hexe(ich weis nicht, dass du eine bist aber du bist klein und zauberst also “kleine Hexe”) hat irgendwie Hunde auf die Typen gehetzt. Wenigstens ist Kevin dageblieben und hat nen bisschen mit mir gekuschelt. Ich hab ihm dann klar gemacht, dass man sich nicht mit den falschen Leuten anlegt und ihn zu seiner Mama geschickt. Hoffentlich kommt der nicht wieder, will’n nicht ernsthaft verletzen müssen. Birkenheim. Abgerissene Gegend. Penner allesamt. Stinkt, ist stickig. Orks haben sich um so nen Türken versammelt, der einen Auf Soziarbeiter macht. Julia hatte irgendwas vonner türkischen Mafia fallen lassen. Vielleicht gibts ne Connection. Auf jeden fall verhalten sich die Orks überaggressiv. Mal gucken wem ich Morgen mal Manieren beibringen muss..

– Bene 2012-08-28 09:15 UTC

Lilith

23.2.2073
Ein Job in Fankfurt… für wenig Kohle… na bei den Spritpreisen sollte ich zumindest aufn + kommen… Aber was macht man nicht alles fürs schnöde Geld? Nicht dass es dringend wär. Aber ‘Trader hat gefragt und ihm kann ich keine Anfrage abschlagen nachdem er mir dermaßen viel geholfen hat. Außerdem vermute ich, dass ‘Trader mal ein Schieber wird und da würd ich schon ganz gern gute Connections hin haben.
Schade dass Wrench nicht dabei ist (Ich hoffe ja irgendwie, dass er keinen Erfolg hat bei der Wohnungssuche. Bald wird dieses eine Haus weiter vermietet…) und auch Trigger nicht. Dafür ist Nicolas mit von der Partie, nebst diesem Mjölnir und diesem Wire.

24.2.2073
Vom Motorrad ab-eisen und ran an die Kartoffeln. Unser Schmidt ist ein Präsi von den Capitol MC-Gangern. Frankfurter Territorium. Warum Biker? Ist nicht so mein Ding aber man kann sich seine Schmidts nicht aussuchen… Wär ich nicht diese verdammt weite Strecke hergefahren wär ich auch wieder rausgegangen, als er uns bloß 2.000 pro Kopf geboten hat. 2 Tage Arbeit, unbekanntes Terrain (wie ist der bloß auf UNS gekommen?) und 1.000+x Kilometer Strecke.
Und: Haben wir auf der Stirn stehen “Suchen mit Vorliebe nach verschwundenen Personen”? Scheint mir so. Ich weiß ja, wie sich jemand fühlt, der wen sucht aber ich hab keinen Bock, dass man uns darauf festnagelt. Irgendwann würd ich auch nochmal was anderes machen wollen.
Ich hab mich an Mjölnir gehängt und versucht Infos zu bekommen von Leuten aus der Ex-Stammkneipe von Wenzel. Wies scheint hat Wenzel echt n Problem mit seinem erfolgreichen Bruder. Aber ich kann ihn gut verstehen, man will ja nicht immer von den älteren Geschwistern bevormundet werden. Aber dann ganz abkacken, nur weil man keine Hilfe will und so n Scheiß mit Drogen anfangen? Ich glaub Buffalo muss sich den Kleinen mal zur Brust nehmen und n ernstes Macht-Wörtchen sprechen.
Von Drogen in die Mafia, dieser Wenzel hat ja echt ne Karriere hinter sich. Wenn Buffalo wirklich nicht weiß, was sein Bruder so getrieben hat, dann aber herzlichen Glückwunsch. Gerade als Präsi von ner Gang sollte man auf seine Familie besser aufpassen… UND auf seine Gang-Kiddies. Sehen wir so schutzlos aus, dass die meinten sie würden mit 5 Leuten einfach mal so vorbei schauen können und und einschüchtern? Grrr, wir sind nicht in Hamburg, hier kennt man uns nicht - Mjölnir aber bald schon. Der ist n bischen krass drauf aber solange er keinen dabei umbringt ists okay (nebenbei: woher hat der denn den Pott-Slang auf einmal?). Und der arme Nicolas, ich glaub den hat mein neuer Spruch arg mitgenommen. Ich sollte demnächst erst ankündigen, dass was kommt und dann erst zaubern.
Ich hab endlich auch mal einen Blick auf Wire werfen können. Krass wie Menschen leben können… ganz schön krank. Wenn ich mehr Ruhe hab, werd ich ihn mir nochmal genauer ansehen, will ja wissen, wer da unsere Wohnung ausspioniert hat.
Kevin war nicht so informativ wie die Jungs und Mädels im Obdachlosenheim. Ich glaub da könnte man echt noch mehr erfahren. Inzwischen hab ich einige merkwürdige Ideen, was Wenzel zugestoßen sein könnte. Vielleicht hat er an medizinischen Tests teilgenommen, um seine Drogen kaufen zu können. Oder er hatte wieder Stress mit der Mafia vom Bosporus…
Majölnir tut gerade alles, um Vorurteile in mir bezüglich seiner Art zu streuen. Sind alle Orks so? Bei Mutter Erde, gut, dass ich noch andere Orks kenne…

Bestes Zitat des Tages: “Leg dich nich mit den falschen Leuten an, Junge. ICH BIN die falschen Leute!” (Mjölnir als Abschluss seiner ‘Rede’ an Kevin - Anwärter der C MC)

Add Comment

2012-08-20

Wrench

Erledigt! Wir sind aus dem Bergwerk in Dänemark raus mit den Kleidern und den Daten. Krass. Dabei haben wir die Chinesen töten müssen, zum Glück hat Wire die Übertragung abgefangen, sonst würden wir jetzt vllt von der Yakuza gejagt werden. Das hat sich die Frau selbst zuzuschreiben, ich glaube selbst Mjöllnir hätte die abziehen lassen. Harper und Terry haben wir beim Abzug in Ruhe gelassen und mischen uns damit nicht in die belange von den LDs ein. Die bekommen vllt noch Probleme mit den Leuten der Yakuza. Wir haben alle Leichen in den Heli gepackt und den in der Nordsee entsorgt, auch wenn der Wire den Heli genre gehabt hätte.

So dann werf ich mal wieder einen Blick in die Anzeigen… penn ich heute bei Lady?

Add Comment

2012-08-13

Wrench

Der Heli ist fertig geworden.

Lady hat mich eingeladen, nettes Mädel, aber von will ich wirklich Stress mit den LDs wenn nichts wird?

Unsere Wohnung ist weg, aber dafür will uns der Auftraggeber von Dirty (vorerst?) nicht mehr umbringen. Jetzt sind wir immer noch hinter den Klamotten her. Die anderen vermuten Terry und Harper sind Komplizen von Knight. Lässt man die anderen mal 24h alleine verlieren die meine Wohnung. Die kann man echt nicht alleine lassen, ich muss wieder an meinen Urlaub denken, die waren ja groß in dne Medien vertreten.

Haben Terry und Harper verfolgt, die haben vermutlich die Kleider und die Daten. Sind nach Dänemark rüber um dort die Sachen in einer alten Mine zu übergeben. Wir haben uns mit den Leuten von Knight und mit den Käufern angelegt und mich hat ein Heli fast kalt gemacht. Jetzt wollen die Chinesen(?) mit uns verhandeln, aber Mjöllnir hat die Leute von Knight schon wieder angeriffen und niedergeschossen, will der uns umbringen.

Add Comment

More...