Kriegsberichte

Kriegsberichte [DeMeKo Eins – Sport]

Spielbericht #1 – Freitag

DeMeKo Eins – Sport
[…] Und nun zum Stadtkrieg. Uns steht ein heißes Wochenende bevor – am Sonntag treffen die Frankfurt Fireraisers zum ersten Mal in dieser Saison auf ihren alten Erzrivalen Anarchie Wien. Und die Wiener sollten sich warm anziehen, denn wie wir exklusiv erfahren haben, werden sie dies mal fern der Heimat spielen: Gewöhnlich gut informierte Kreise nennen den Großraum Hamburg als den Austragungsort dieser Partie. Sobald das Areal feststeht – also morgen um 15:00 Uhr, pünktlich 24 Stunden vor Spielbeginn –, werden sich die Horden auf den Weg machen, um ihre Mannschaft aus der nicht allzu großen Ferne anzufeuern. Der Wetterbericht klingt gut, es sollte also eine richtig starke Party werden. Bleibt dran, Freunde – in zwei Tagen herrscht KRIIIIEG!

Spielbericht #2 – Sa 18:00

DeMeKo Eins – Sport
[…] Stadtkrieg-Update: Mit einer fast drei stündigen Verspätung wurde heute der Austragungsort für das morgige Match der Fireraisers gegen Anarchie Wien bekannt gegeben: Die beiden Mannschaften werden südlich des Bahnhofs von Offenbach aufeinandertreffen. Das Areal, eine Sanierungszone, die von Gahelsbergerstraße, Senefelder Straße, Waldstraße und Odenwaldring begrenzt wird, stellt die Teams vor nahezu amerikanische Verhältnisse: Schöne gerade Straßen und annähernd gleichmäßige Blocks verspreche eine schnelle und brutale Partie. Man darf gespannt sein, ob die Wiener, die eher eng bebaute Kriegszonen gewöhnt sind, mit diesem Handicap fertig werden. Ein Sprecher der DSKL strich die besondere Eignung des ausgewählten Gebiets heraus und erklärte mit der Evakuierung der Zone sei bereits begonnen worden. Zur Verzögerung der Bekanntgabe, gegen die beide Mannschaften formal Protest eingelegt haben, äußerte sich der Sprecher nicht weiter, Grund dafür seien „technische Probleme in der internen Kommunikation“.

Spielbericht #3 – So ca. 12:00

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Tom: ] Halloooooo, Frankfurt – es herrscht wieder KRIIIIEG! Mein Name ist Thomas Sörens, und meine holde Stimme wird euch an diesem Spieltag auf dem laufenden halten. Ich melde mich live aus der Übertragungskabine in Offenbach, wo heute die Fireraisers den Schnarchen, pardon, Anarchen aus Wien zeigen werden, wo der Hammer hängt. Das heutige Spiel wurde im Vorfeld von Protesten beider Teams wegen der verspäteten Bekanntgabe der Zone überschattet, vor allem Anarchie Wien ist ganz schön sauer deswegen. Und auch die Buchmacher scheinen heute mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein: Bei den üblichen Nebenwetten im Vorfeld, bei denen es darum ging, den Austragungsort zu erraten, haben sie, wie es aussieht, ziemlich ins Klo gegriffen. Favorit war haushoch Hamburg – tja falsch getippt ist halb verloren. Stattdessen können sich diejenigen, die sich von den 50:1-Quoten für Offenbach begeistern ließen, über einen schönen Gewinn freuen.
Aber Schwamm drüber, es gibt Wichtigeres – nur noch ein paar Stunden, dann erfolgt der Anpfiff! Eine gute Gelegenheit, uns jetzt mal die besten Momente der letzten Begegnung der beiden Mannschaften reinzuziehen […]

Spielbericht #4 – 15:00

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Tom: ] Kurz vor 15:00 Uhr steigt die Spannung hier in Offenbach. Die Stimm ung unter den Fans ist gut, ich kann die Schlachtgesänge von jenseits des Odenwaldrings bis in die Übertragungskabine hören, und bislang wurden vom Sternschutz nur wenige Schwerverletzte gemeldet. An meiner Seite wie immer die liebreizende Jenny Wegener, die mit mir gemeinsam das heutige Spiel kommentieren wird – hallo Jenny, und willkommen im Krieg!
[Jenny: ] Danke, Tom! Ich bin heute aber nicht alleine, sondern habe Verstärkung mitgebracht, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Als Gastkommentator begrüßen wir heute im Studio Franz „Stemmeisen“ Sindelar, den legendären Brecher von Anarchie Wien der in der 61er Saison als erster Spieler in der ADL-Liga im Alleingang einen Wipeout verursachte. Hallo und grüß Gott, Franz!
[Franz: ] Hawadere, es zwaa – leiwand, dass i heit da sein derf. I glaub, es wird a haaße Partie, und de Frankfurt Wiaschtl kenna si scho amol an Popfinebra bstelln!
[Tom: ] Ähhh … ja. Moment, ich höre gerade, wir können unseren Hörern mit einer Liveübersetzung für unseren Gast dienen. Noch einmal auf Anfang?
[Franz: ] >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>> Einen schönen guten Tag Euch beiden – hier sein zu dürfen ist mir eine besondere Freude. Wir sehen meiner Meinung mach einem heißen Spiel entgegen, und die Fireraisers wären gut beraten, sich der Dienste eines Bestattungsunternehmers zu versichern! <<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<<
[Jenny: ] Starke Worte von einem starken Troll. Aber in diesem Moment ertönt das Signal – ANPFIFF! Es herrscht KRIIIIIEG!

Spielbericht #5 – 15:15 Uhr

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Jenny: ] […] Ja, Tom, das kann man wohl sagen! Eine interessante Information ist übrigens eben reingekommen .. die Unregelmäßigkeiten bei dieser Partie reißen nicht ab. Wie mir die Jungs aus der Technik geflüstert haben, versucht schon seit gestern Abend jemand, von außen in die Zone zu senden. Es war zwar nur ein kurzes Signal, wie ein Steuercode oder so was, aber unser unbekannter Funkfreund war ziemlich hartnäckig und hat es ein paar Mal aus verschiedenen Richtungen versucht. Wenn das mal kein Sabotageversuch ist – unsere Techniker meinen so ein Sofgnal könnte von einem Garagentor bis zu einem Funkzünder so ziemlich alles aktivieren! Naja, inzwischen scheint er langsam zu kapieren, dass unsere Abschirmung zu gut ist. Solange das Spiel läuft, funkt uns keiner dazwischen!
[Tom: ] Vielleicht hat auch einfach jemand vergessen, seine Waschmaschine einzuschalten? Na, mach dir nichts draus, mein geblockter Amateurfunker da draußen – beim Schlusspfiff gehen unsere Störsender offline, dann kannst du wieder senden, was du willst. So lange wirst du dich halt noch gedulden müssen …

Spielbericht #7 – 16:00 Uhr

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Tom: ] Solange die Pause ztwischen erstem und zweitem Viertel andauert, können wir ja ein wenig über die Spieler des heutigen Matches plaudern. So wissen beispielsweise nur wenige, dass der Brecher der Fireraisers in seiner Freizeit im Kirchenchor von –
[Franz: ] Hoit! Wos is des? Auf der Zwaarer-Kamara >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>>Wartet einem Moment – was ist denn das auf Kamera zwei? Diese Gruppe von >>>STÖRUNG… WIR BITTEN UM GEDULD>>> des san oba kane Offiziölln! Un de rennan genau üba die Woidstrossn aufs Spü >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>> Ach, nein, ich muss mich getäuscht haben. Egal – ja, das mit dem Chor find eich auch überaus amüsant. Erzähl doch mehr darüber! <<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<<sans da in des Haus eine! Und kaana schaut hi1
[Tom: ] Ahem. Gern, Franz. Also, seine Sängerkarriere begann angeblich schon im Alter von drei Jahren…

Spielbericht #8

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Jenny: ] Noch fünf Minuten, bis das nächste Viertel beginnt. Anarchie Wien hat sich während der Pause entschlossen, die Torzine zu verlegen. Franz: War das vielleicht ein Fehler? Damit geben die Wiener eine vertraute Position auf …
[Franz: ] Madl, schoit die Hirn ein >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>>Du solltest deine Einschätzung überdenken, Jenny. Das offene Gelände an der Gabelsbergerstraße erschwerte bislang die Verteidigung. Durch die Verlegung einen Block nach Süden haben die Anarchen viel bessere Möglichkeiten in der Defensieve und werden ihre Gegner damit ziemlich überraschen.<<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<< werdn de Frankfurta schee deppat schaun!

Spielbericht #6

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Tom: ] Jetzt kriegt die Sache Schwung! Während der Angriff der Fireraisers die Brüder-Grimm-Straße entlangfetzt, haben sich zwei der Anarchen am Nordende der Straße verschanzt und eröffnen das Feuer! Oh ja, da fliegen die Kugeln! Aber was ist das? Eine zweite Front tut sich auf, als der Scout der Österreicher überraschend in der Senefelder Straße auftaucht! Er biegt in die Birkenlohrstraße ein, will wohl den Fireraisers in der Rücken fallen!
[Franz: ] Sichst des net? Das es a Finn, Deppata >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>>Ich glaube, dir ist ein Detail entgangen: Der Scout dient nur zur Ablenkung, während sich der Rest der Anarchen über die Dächer des Blocks nach Süden arbeitet. Der Ball ist in der Luft, gut gespielt! Ah! Jetzt haben die Frankfurter die Gefahr erkannt.<<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<< san de aa endlich aufgewacht!
[Tom: ] Gut beobachtet, Franz – ja, jetzt ist hier im nordwestlichen Block die Hölle los! Unsere Kameras fangen jedes Detail ein – habt ihr da eben den Zahn fliegen sehen, Leute?

Spielbericht #9

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Tom: ] Seiht so aus, als würden wir heute noch nasse Füsse kriegen! Das leichte Nieseln, das bisher die Partie begleitete, wächst sich langsam zu einem richtigen Regenguss aus …
[Franz: ] Jo, jetzt schiffts >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>>In der Tat, der regen ist ziemlich stark. Aber zum Glück sind die Spieler ja nicht aus Zucker, und in manchen Fällen, wie bei der Kundschaftern der Fireraisers, hat die Nässe durchaus erfreuliche optische Aspekte<<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<< dera des Kevlarleiberl am Busn pickt, wiads no Miss Wet t-Shirt!

Spielbericht #10

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!}} [Jenny: ] Und damit ist auch der zweite Brecher draußen! Was ist mit den Wienern los? Nach den Ausfällen am Beginn des Zuges und der unglücklichen, aber verständlichen Aufgabe von Novacek – ich meine, immerhin saß ein Ork auf seinem Gesicht – ist die offensive Kraft von Anarchie fast gebrochen!
[Franz: ] A so a Schaa >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>>Ich bin damit auch nicht gerade glücklich, Sayani und Wildberger haben sich in der Sackgasse an der Nordseite der Birkenlohrstraße verschanzt, aber die Frankfurter fahren einen massiven Angriff und setzen ihnen mächtig zu.<<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<< reißn earna sowas von denOasch auf!
[Tom: ] Tja, Freunde, Daumen drücken! Wenn dieser Angriff durchgeht – und das wird er wohl, wenn kein Wunder geschieht – stehen wir wenige Minuten vor dem Wipeout der Österreicher!

Spielbericht #11

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Tom: ] Es geht Schlag auf Schlag, eine wirklich flüssige Partie! Die Jungs und Mädels sind wirklich hart im Nehmen, in diesem Viertel hatten wir erst eine einzige Spielunterbrechung – den wer lässt sich schon von einer kleinen Fleischwunde aufhalten?
[Jenny: ] Stimmt, Tom – das könnte eines der kürzesten Viertel in der Geschichte des Stadtkriegs werden! Der bisherige Rekord liegt bei 35 Minuten aus der Begegnung […]

Spielbericht #12

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Jenny: ] Das war ein ordentlicher Rumms! Das Spiel ist unterbrochen, der Staub legt sich langsam. Und jetzt signalisieren beide Trainer den Offiziellen, dass sie die Trideoaufzeichnungen einsehen wollen, um die letzte Entscheidung nachzuvollziehen. Das kann ein wenig dauern, Sportfreunde – und dazu passt eine kleine Meldung unserer Sponsoren!
WENN’S MAL WIEDER LÄNGER DAUERT, GÖNN DIR DIE UNENDLICHE POWER! NUTRI-ZOOM, EIN BIO-PRODUKLT DER EXTRAKLASSE, VERLEIHT AUCH DEN SPIELERN […]

Spielbericht #13

DeMeKo Eins – LIVE AUS DER KRIEGSZONE!
[Jenny: ] Die Wiener stürmen die Humboldtstraße in östlicher Richtung entlang, aber die Fireraisers haben sich an der Ecke Schopenhauerstraße verschnazt und eröffnen das Fueer. Weiter so, Jungs! Ich will Blut sehen!
[Tom: ] Ja, jetzt tobt der Kampf um die Torzone der Fireraisers. Na, Freunde, sind das Bilder? Eine herrliche Partie! Wird der Aangriff der Wiener durcjkommen?
[Franz: ] JAAAA! BURSCHEN, REISSTS EANA DIE EI >>>BEGINNE ÜBERSETZUNG>>>Ich bin außer Freude. Beinahe wäre mir danach, den traditionellen Schlachtgesang von Anarchie anzustimmen, aber aus Rücksicht auf die minderjährigen Zuhörer verzichte ich wohl lieber.<<<EIN SERVICE DER DeMeKo<<< UND NOCHA SAUF’ MA IA BLUAT!