R14-access denied Pt.0 - banquet bizarre

Spielleiter: Anna

Zeitraum: Kontaktaufnahme am 1. Oktober 2072 - Ausführung bis zum 9. Oktober 2072
Auftraggeber: unbekannter Schmidt
Belohnung: 10.000€ pro Person + Prämie (Höhe ungenannt)
Zielobjekt: banquet bizarre
Auftrag: Kunstobjekt besorgen, Prämie für die Liste der Kunstwerke der kommenden Ausstellungssaison und keine Toten/schwer Verletzte

Team:

Beinarbeit:

Galerie Access Denied

Banquet Bizarre

Incentive

Bad Pit

Durchführung:

Komplikationen: Tech vergisst im privaten Knoten das Zugriffsprotkoll zu bearbeiten

ToDo: -Auftrag abgeschlossen-

Geschichtenstil:

2011-11-08

Nach zehn Tagen können wir dem Mode-Ork endlich seinen Bär zurückgeben. Bin froh das wir das Ding endlich los sind, in der zwischen Zeit ist zwar nichts passiert, aber vllt liegt das nur daran, dass die Krawatte das Ding so gut versteckt hat. Schmidt war begeistert und hat uns ausgezahlt. Hat uns noch ein Freigetränk in der Rote Zora spendiert. Unten haben wir die potenziellen Mitbewohner getroffen, ein Mädel und ein Typ, beides Elfen. Auf den ersten Blick ganz nett, bin mir nur noch nicht so sicher ob ich mit denen zusammen wohnen will, aber nach Zek und Thomas kann es ja nur besser werden.

R14-access denied Pt.0 - banquet bizarre

Am 01.10. haben wir einen Auftrag bekommen, Lilith und Trigger sind auch dabei. Wir sollten uns in einen schwarze Lieferwagen setzen. Das mir gar nicht gefallen, aber was tut man nicht alles für die Nuyen. Hatte den Auftrag auf Band gesprochen und sonst nur über ein Laufband kommuniziert. Strange hoch 4.
Bis zum 08.11. sollen wir ein Kunstwerk aus dem Access Denied klauen. Banquet Bizzar? Dabei soll alles ohne Tote und möglichst ohne schwer Verletzte ablaufen. Finde ich ganz gut. Haben dann mal den Schuppen besucht. Schicke Braut, die das leitet, nach dem Run schau ich mal ob die Single ist. Die Kunstwerke im Access Denied waren ganz schön schräg und Banquet Bizzar ziemlich widerlich. Irgendwie war was mit der Sicherheit seltsam. Tech konnte nur die Kameras finden. Bei dem Empfang waren da verschiedenste Leute, unter anderem so ein Pornosternchen mit ihrem Producer, anwesend. In der Nacht davor war der Schuppen auch voll, Tech hat die Matrix gecheckt, aber hoffentlich waren das nur letzte Vorbereitungen für den Empfang.
Beim Schlips hab ich schon mal Sprengstoff bestellt, der kann echt alles besorgen.- Wrench

Add Comment

2011-11-15

Haben uns anschließend zum Kriegsrat bei uns in der Wohnung getroffen. Waren uns einig das wir uns das Access Denied noch weiter ansehen müssen. Nach ein paar Stunden Schlaf habe ich im Baumarkt und bei einem Fahrzeughändler was zum Transport des Kunstwerks gebastelt. Hat Spaß gemacht obwohl wenig Karacho dahinter ist. Beim zweiten nächtlichen Check (02.->03.) hat sich leider bestätigt, dass zumindest 8 Wachen zugegen sind. Drek. Die Wände sind zu stabil, mit Sprengstoff wäre die Gefahr zu groß, dass wer von den Kunstfreaks verletzt wird. Trader kann das Tor aufmachen und Tech knackt die Tür, ich werde dann die Schubkarre “bedienen”.
Um 3 Uhr am 04. sind wir hin gefahren, der Tech konnte die Kamerabilder weiterleiten und editieren, dass ist gut. Wussten die meiste Zeit wo sich die Typen aufhalten. Drei haben wir völlig überrascht, der Rest hat dann in einem Raum auf uns gewartet, aber -wow- haben Trigger und Trader - hey, TnT? - die fertig gemacht. aber so aufgerüstet wie wir da angekommen sind kein Wunder. Wären wir noch die ersten Räume des Anbaus durchsucht haben hatte Tech schon die Dateien gefunden die wir noch besorgen sollten. Da lief alles schon fast zu gut. Ich bin währenddessen draußen nervös durch die Gegend gelaufen, der Achte aus’m Gebäude war irgendwie nicht auf den Kameras zu sehen. Trigger kam dann mit dem Tablett raus, da war wirklich nichts von befestigt, zum Glück hab ich die Schubkarre gebastelt!
Tech hat die Dateien die er extrahieren konnte verteilt. Die neue Ausstellung wird anscheinend am 31.12.2072 eröffnet. Sonst trifft die Incentive (rrrr) sich wohl nur mit Künstlern? Sagen mir alle nichts, nur W3X hab ich glaub ich schon mal gehört.

-Wrench

Add Comment

2011-11-22

So wir haben uns alle getroffen und Daytrader hat den Kontakt zum Schmidt aufgenommen. Der wollte das wir das Kunstwerk ZERSTÖREN! Aber ey hätte der das nicht eher sagen können, so ‘ne Scheiße, da hätte man einfach ein bisschen Sprengstoff angebracht, ‘ne Ablenkung und schon wär das Teil im Arsch gewesen.

R15-access denied Pt.1 - schmutzige Wäsche

Hat uns zwei Tage später direkt wieder einen Auftrag gegeben. Wir sollen das Access Denied und die Leiterin diskreditieren, damit die Preise sinken. Der Typ ist doch crazy (und nicht auf die gute Art). Egal was wir machen, die wird doch nur berühmter und damit ihre Kunstwerke teurer. Idiot(in?)! -Wrench

Add Comment

2011-11-29

Trigger und moi haben mehrere Locations abgesucht um mehr Infos über die heiße Braut Incentive/Incubus zu bekommen. Dabei haben wir einen Straßendoc aufgesucht, aber der war nicht da, nur seine verheulte Schwester. Der Trigger hat sich echt rührend um die gekümmert (erzählt er) und der Doc (Harmonic) ist wohl schon ne Weile verschwunden. Die Incentive war ab und an bei dem, zusammen mit einem anderen Kontakt.

Daytrader und Tech haben auch ihr Quellen bemüht ist auch richtig was bei rum gekommen. Haben einen Kontakt von Zwille-Karl namens “Pack” gefunden auf so einer schrecklichen Troll-Metall Party (würg). Der Tech hat den gehackt und das Gespräch belauscht, so sind wir an die Matrixdaten von Karl gekommen.

Also sind wir alle zusammen im dem kleinen Spirit - das war eng - nach Kiel gefahren um dort mit so einem Zwille zu quatschen. Sind in die Wohnung rein und haben den Kerl überwältigt. Haben ihn dann auch mitgenommen, weil der uns verschaukeln wollte (dachten wir), aber das war der Typ gar nicht, der Kontakt von der Ork-Party hat uns verarscht! Wir haben der armen Sau ganz schön einen Schrecken eingejagt! Ich hoffe der gibt sich jetzt einen anderen Namen - Violett? - komm Chummer das geht doch nicht.

Jetzt werden wir uns wohl noch mal den Ork Pack vorknöpfen. Uhh - ein ganzes Team von angepissten Runnern. Das wird kein schöner Tag für den Typen. - Wrench

Add Comment