Wheel

Last edit

Summary: Das Wheel, Beschreibung aus Mutterliebe

Added:

> \\

Added:

> \\


Das Wheel in Hamburg
In dieser Disco mit gutbesuchter Theke kann man häufig auf Rigger treffen. Kein Wunder, bei der Aufmachung: Auf die Fassade wurde ein aufgeschnittener Grayhound-Bus geklebt, so daß man das Wheel durch die Bustür betritt. Der Eintritt wird in Form von Fahrkarten zu einer bestimmten Haltestelle gelöst.

An der Tür hängt folgender Fahrplan:
18.00 Abfahrt am Denny Park
19.00 Lake Union
20.00 Seattle Aquarium
21.00 Space Needle/Seattle Center
22.00 Lone Star Präsidium (Cops bitte nicht füttern)
23.00 Seattle Hilton
24.00 Nightingale Körperteile
01.00 Laubenstein Plaza
02.00 Harborview Hospital
03.00 Seattle Bibliothek
04.00 Endstation: Seattle Metroplex Gefängnis

Pro Station müssen bei Mocki, dem Busfahrer, am Eingang 5 Nuyen bezahlt werden. Er ist ein etwas untersetzter Mann mit Halbglatze, der eine alte Busfahreruniform trägt. Innen hat man sich weiterhin an das Bus-Thema gehalten. Die spärliche Beleuchtung kommt von alten Busleselampen. Die Sitze an der langen Theke stammen ebenfalls aus einem alten Bus. Um die große Tanzfläche, die aus zusammengeschweißten Autodächern besteht, stehen etwa ein Dutzend kleine Tische mit 3-5 Stühlen. An diesen Tischen sitzen Leute, die von ´normal´ bis ´Autonarr´ eingestuft werden können. Einer von ihnen hat sogar eine Frisur in Form eines VW-Käfers. Auf der Tanzfläche rocken einige Leute ab. Neben der Theke stehen kleine Kabinen, die man für 10 Nuyen pro Stunde mieten kann, wenn man alleine oder ungestört sein will. Beim DJ ´Jumping Finger´ kann man Hits bestellen, doch ob sie gespielt werden, ist fraglich. Das Wheel hat eine sehr lange Karte alkoholfreier Getränke. Hinter der Theke hängt ein riesiger VidScreen, auf dem ununterbrochen Autounfälle zu sehen sind.
Einmal pro Stunde gehen zwei Trolle und eine Trolldame herum und kontrollieren die Fahrkarten. Wenn die Karte abgelaufen ist, muß man eine Runde für das Lokal schmeißen (was einen zwischen 100 und 500 Nuyen kosten kann), oder die Kontrolleure werden ernsthaft böse!


- Beschreibung aus dem Abenteuer Mutterliebe von Andre Wiesler -