Converting 2012-02-07

Campaign Wiki AachenindenSchatten: Editing 2012-02-07

Editing 2012-02-07

Preview:

25.11.2072

Endlich waren wir aus dem Flughafen raus. Musste mich erst mal erholen. Sind dann noch mal hin und haben uns die Tuse die die Autos verleiht vorgenommen. Musste erst die Waffe ziehen, damit die plaudert, aber der Trigger hat noch irgendwie eine Geschichte über Verbrecher aus dem Hut gezaubert damit die nicht durchdreht. Elfencharmeur.

Habe dann zusammen mit Tech (Drek man) an dem GPS Gerät des Mietwagens gebastelt und wir haben durch eine Dopplungsschaltung des Inverters und eine Phasenseperation des Umwandlers das GPS Signal des Wagens den sich die Snatchers geliehen haben auffangen können.

Am nächsten Tag ging es in die Wüste. Dreks Trip. Der Wagen ist verreckt und gerade als ich am basteln war, haben uns so seltsame Viecher angegriffen. Die haben den Tech geext! Drek Drek Drek. Ich glaub ganz gescheckt hab ich das noch nicht. …

—-

25.11.2072

Was für eine „Tortour“. Die Karre ist uns glatte 50 km außerhalb Sydneys abgekackt und als Wrench noch bei der Behebung des Problems war, haben uns Beutelviecher angegriffen. Die Viecher haben Tech auf dem Gewissen! Der zweite Freund binnen Monatsfrist. Was für ein Omen! Was für ein Verlust!\\ Ich habe ihn Feuerbestatten lassen, möge seine Asche Ruhe finden! Möge er beim Gott gnadenvoll aufgenommen werden und auf die Reise durch die Spirale zur Göttin und seinem neuen Leben geleitet werden.

26.11.2072

In den frühen Morgenstunden sind wir in den Manaorkan geraten. Blutregen, Käferregen und Quallenregen – daneben abstürzende Klaviere und Halluzinationen – oder waren es doch keine? Ich sah Unmata, sie starb. Teile von ihr sind noch im Auto…\\ Am nächsten Morgen hatte Wrench das Auto wieder fahrtüchtig gebastelt (der Kerl ist ein Zauberere, was die Technik anbelangt) und wir sind dem GPS Signal wieder nach Sydney gefolgt. Die haben uns an der Nase rumgeführt und nur deswegen ist Tech gestorben…

27.11.2072

Trigger hatte wohl noch nicht genug, er ist mitten in der Nacht mit Wrench noch zum Flughafen. Die beiden haben mich gerade geweckt und wirken irgendwie aufgedreht.

Solange sie sich nicht melden, kann ich mir ja Gedanken machen. Ich sehe aktuell drei Möglichkeiten, was die Snatcher mit ihrer Outback-Tour bezweckten: \\ 1) Sie wollten ausloten, ob sie verfolgt werden und die Verfolger gegebenenfalls dann über den Orkan ausschalten lassen… oder die Viecher, die da draußen lauern. War der Wagen vielleicht präpariert für uns?\\ 2) Sie haben was da draußen gelassen. Ob nun die Zielperson, das Zielobjekt, beides oder ob sie jemanden getroffen haben… Vielleicht ist irgendwer in Verkleidung der Schmeidenbacher jetzt bei ihnen und sie selbst ist da draußen oder von wem da draußen abgeholt worden…\\ 3) Sie haben einen Rückschlag erlitten und im Outback nicht das erreicht, was sie erreichen wollten.

-Lilith

—-

27.11.2072

Flughafen… Scheiß Nulpe am Schalter… hätte der nicht mal zusehen können, dass 600€ einfach genug sind…\\ Ich hasse gierige Menschen… Wäre Tech doch noch da… Gierig auf Kugeln war er wenigstens nicht…\\ Nur hab ich mich dabei vollkommen unprofessionell veralten…\\ Kacke…KACKEKACKEKACKE…\\Nun ist auch noch Wrench außer gefecht… zum glück wiegt er nicht so viel…\\ WRENCH WACH AUF UND SCHALT DAS GPS AUS ICH WILL NICHT IN DEN KNAST…

-Trigger


Preview only, not yet saved

Summary:

See Info for markup rules.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.

Replace this text with a file