zurück zu zahlen

Der Plan die Schulden mit dem Verkauf von alchemistischen Tränken zurück zu zahlen war gut, aber wie bei allen Unternehmungen gibt es am Anfang immer eine Phase in der das Geschäft und die Kundschaft erst aufgebaut werden muss. Solem, völlig unberührt von jeglichem unternehmerischen Wissen, hatte das nicht eingeplant und daher den Kredit von einem Zwielichtigen Schurken aufgenommen und außerdem ging er eine Rückzahlungsverpflichtung ein die nicht realistisch war. Als er dann nach und nach immer mehr in Verzug kam nit den Zahlungen, hatte er eines Abends als er in seiner Alchemistenküche saß und intenisev arbeitete Besuch von eben jenem Gaerden … Als Solem seine mittlerweile beträchtlichen Schulden nicht zahlen konnte, wollte Gaerden eine bleibende Erinnerung hinterlassen und hielt Solems Gesicht für eine ganze Weile nahe an die Flamme unter dem Tiegel der gerade brodelte. Was Gaerden dabei nicht bedachte oder besser wohl nicht wusste, ist dass alchemistische Tränke nicht immer sehr stabil sind und teilwesie regemläßig gerührt werden müssen. Da dies nicht geschah, explodierte der Trank nach einer Weile, wobei er Solem linke Gesichthälfte mit einer heißen, leicht ätzenden, zähflüssigen Masse bepsritzte. Gaerden war wohl erschrocken ob dieser Entwicklung und suchte das Weite. Solem indess wurde durch die großflächige Verbrennung/ Verätzung und die damit verbundenen Schmerzen sofort bewusstlos und wachte erst am Nächten Nachmittag genug auf um sich die Masse vom Gesicht zu wischen. Er fiel aber gleich wieder in Ohnmacht. Am nächsten Tag war er dann genügend bei Bewusstsein um sich einen seiner Heiltränke zu genehmigen und die Wunde zu versorgen. Allerdings war schon so viel Zeit vergangen, dass die Heilkraft des Heiltranks nicht aussreichte um die Wunden wieder zu heilen. Seither ist Solems linke Gesichtshälfte von schrecklichen Narben entstellt und sei linkes Auge im Sehen stark beeinträchtigt. Sich seiner Ausstrahlung und Wirkung als Alb wohl bewusst, ließ er sich eine Maske herstellen, die er seither trägt um seine entstellte Gesichthälfte zu verbergen.