25.09.2018

Der Plan ist, den Bischof von Bamberg zu finden. Ein Besuch der Jagdhütte fördert zwei Bedienstete zu Tage, die unter Druck mit der Sprache heraus rücken, dass der Bischof samt Bruder vorbei gekommen sind, auf dem Weg nach Regensburg. Die Gruppe folgt.

Ankunft in Regensburg am 21.07.1208. Keiner da: Herzog von Bayern abgereist. Bischof abgereist: Angeblich zu seiner Schwester Gertrud, die Königin (?) von Ungarn. Die Gruppe folgt.

Auf dem Weg stößt die Gruppe auf einen Trupp Bewaffnete um den Grafen von Ortenburg, der gerade Albert von Bogen, den jugendlichen Stiefsohn des Herzogs von Bayern, entführt hat. Die Gruppe mischt sich erst nicht groß ein, entsendet dann aber Gunther, der als Falken/Wolfs-Guerilla-Kämpfer die Entführer bremsen soll, so dass die Rettungstruppe eine bessere Chance hat, die Entführer zu stellen, bevor sie die (für sie) rettende Ortenburg erreichen.