Merten Rasmussen

Merten Rassmussen, Kapitän für binnen und buten

Neffe von Birthes Mater Algeth Rassmussen, war bereits in seiner Jugend ein gefürchteter Anführer seiner Jugendgang und versierter Seefahrer. Schon bald nachdem er sein Kapitänspatent in Händen hielt, machte er sich einen Namen und konnte von den erbeuteten Prisen ein eigenes Schiff erwerben. In den nächsten Jahren verschwammen die Grenzen zwischen Handelsfahrt und Liekedeelerei immer mehr bis ihn ein Ereignis zwang neue Aufgabenfelder zu suchen. Der Hinweis seiner Tante kam da sehr gelegen und mit seinem Geschick wird der Bund bald einen prosperierenden Fährdienst aufweisen können. Auch wenn er sein altes Leben hinter sich gelassen hat, bleibt er dem alten Motto treu: “Gottes Freunde und aller Welt Feinde”