Schwere Erbschaft

1. Story, Schwere Erbschaft

1. Akt, Heile Welt

1. Szene, Boom Box

Die Nordstadt wird aufgrund eines Bombenfunds evakuiert. Die Polizeipräsenz ist hoch, und es herrscht Aufruhr in den Straßen. Die Menschen werden zur Sicherheit in das Stadion an der York Road gebracht. In der Innenstadt rempelt NilesThat Guy”, der noch nie außerhalb seiner Wohnung gesehen wurde, an und stößt daraufhin zur Gruppe. Eros streamt die Evakuierung live. Von öffentlicher Stelle werden die aktuellen Infos zur Situation ins Netz verbreitet.

2. Szene, Stadionatmosphäre

Die Menschen sammeln sich im Stadion. Sowohl auf dem Spielfeld als auch auf den Rängen sammeln sich die Menschen dicht gedrängt. Trotz der hohen Polizeipräsenz nutzen Taschendiebe die Gelegenheit sich zu bereichern. Auch weitere Mitglieder der ansässigen Verbrechergesellschaft sind notgedrungen vor Ort. “Der Schlitzer” wird von Niles und Gerit bei seiner Arbeit beobachtet, kann in der Menge nicht gestellt werden. Gegenüber Eros offenbaren ein paar der Mittelstufenschülerinnen um Charlotte und Victoria, dass sie Fans sind. Er wird mit einer Traube von Schülerinnen umlagert. Melanthios zeichnet von der Tribüne aus die Menge und bemerkt eine Gruppe von vier jungen Männern die einen Einzelnen verfolgen. Letzterer hält auf die Gruppe der Schüler zu. Saidi Mechy Dhiranja offenbart Gerit, dass er ihn gesucht hat, aber von den Vieren verfolgt wird. Niles baut sich groß auf, Melanthios gesellt sich dazu, Saidi geht in Deckung. Gerit läuft zum nächsten Polizisten. Zwei halten sich zurück, die anderen beiden gehen nach einem kurzen Wortwechsel, eskaliert, zum Angriff über. Niles fängt den Schlag ab und schickt den großen Breiten zurück auf den Grimmigen, die beide auf den Boden gehen und vor Schmerzen schreien. Die andern beiden werden durch Umstehende an der Flucht gehindert und alle an die Polizei übergeben.

3. Szene, Paketdienst

Draußen vor dem Stadion bedankt sich Saidi noch einmal herzlich und übergibt ein kleines Paket an Gerit, bevor er sich weiter auf seine Tour macht. Das Paket wird geöffnet und drei Rollen liegen darin, sowie ein Pergament und ein Abholschein. Nach dem lesen der Briefe und gegenseitigem Austausch über den Inhalt, soweit die Texte zu lesen waren, wird das Motorrad von Eros an der Schule abgeholt, bei Niles in der Garage geparkt, bevor es in die Villa Beck geht, um Absprachen zu treffen. Für den nächsten Tag ist eine Fahrt nach London arrangiert, wo um 7 ein Termin im British Museum bei Herr Mahmoud geplant ist, sowie ein Abstecher zum Pfandleiher.