Cladra

Cladra Loress

Hintergrund

Kurzer Auszug aus ihrer Geschichte (von Nerigol5):

Cladra, war die Tochter zweier Schwarzmagier. Eines Tages wurde ihr Vater von der Kirche auf eine “Mission” geschickt, von der er jedoch nie zurückkehrte. Cladra und ihre Mutter zogen ein Jahr, nachdem ihr Vater / Mann aufgebrochen war, aber immer noch nicht zurückgekehrt war, nach Wan-Fu, um die Kirche nicht mehr ansehen zu müssen, die ihnen ihre männliche Bezugsperson nahm. Doch obwohl sie die Kirche nicht mehr im Blick hatten, war die Kirche immer noch in ihren Gedanken.

Cladra vermutet, dass die Kirche von ihrer Magiebegeabung, die in ihrer Familie liegt, erfahren hat und an Cladras Vater ein Exempel statuieren wollte und die Mission nur eine Rechtfertigung zum gezielten Mord wäre. Ihre Mutter vertritt jedoch die Ansicht, dass die Schwierigkeiten seiner Mission ihn an einer Rückkehr hindern würden.

Irgendwann hatte Cladra die Streitereien satt und verließ Wan-Fu, um die Wahrheit über den Verbleib ihres Vaters herauszufinden…

Sie verfolgt das Ziel, stark und weise genug zu werden, um eine mächtige Magiergilde zu finden, mit deren Hilfe sie die Kirche in Ki-Jang angreifen und vernichten kann um Rache für den durch die Kirche verschuldeten Tod ihres Vaters zu nehmen.