Die Graben und Türme zwischen Menschen und Elfen

Nach Die_Felsnadel_des_Gerberosch

Nach unserem Zusammenstoss mit dem Goblin und den Fae, sind wir weg gekommen und nur der Panther hat ein Holzgesicht davongetragen. Rhianyl der Tiermeister, kann zum Glück die arme Katze trösten.

Nach unserer Ankunft in der KMAG und dem Treffen mit Eruna, haben wir Gerbrosch “dem Mechanikus” geholfen, sich einzurichten. Er braucht Platz zum Arbeiten, und darum fangen wir mit dem Ausbau der Quartiere für die Minenarbeiter an. In der Zwischenzeit erzählt uns unser Stellvertreter, der elfische Buchhalter, von einem Problem mit einem der Arbeiter: Alpträume von Feuer und ein verlorener Schlüssel…

Wir haben auch Nachricht von Rinathil erhalten. Er ist im Gefängnis und steht in ein paar Tagen vor Gericht. Wir reisen nach Moorfeste und nach einem unbequemen Gespräch mit Rioko Sternensang über Koral, 200 Gold für einen Anwalt und eine Busse von 5 Gold, ist Rinathil frei – und froh, nochmals in unseren Dienst zu treten. Koral hat auch einen elfischen Magier, Tuluwerel Grünfeder, gefunden – dieser hat den Fluch auf Rhianyls Panther gebrochen. Hierfür mussten wir 300 Goldstücke zahlen.

Eruna hat einen Tiermeister gefunden, Volker der Hundeführer. Er und sein zwei Hunde begleiten uns.

Wir haben uns entschieden, nach Berem zu reisen. Grund dafür:

Wir haben um Morgen angefangen, mit 6 angeheuerten Arbeitern, und konnten ohne Probleme bis am Abend marschieren. Nur eine gewaltige Krokodilleiche sahen wir auf dem Weg. Am zweiten Tage erreichten wir der Pfahlweg. Der Weg ging früher sicherlich bis zur Küste. Wir haben nochmals Übernachtet. In dem Nacht hat der Sumpf viele Untot ausgespuckt, aber unsere heilige Mannschaft ist unbesiegbar.

Moorwacht schaut aus wie ein befestigtes Dorf und Koral erzählt, wie er gehört hat, dass Moorwacht ein grosses Problem mit Untoten hatte. Sie wurden regelrecht belagert! Die Ankunft einer adeligen Elfe mit Gefolge hatte keinen Einfluss, aber als kurz danach ein bewachter Wagen das Dorf verlassen hat, waren von den Untoten kaum noch etwas zu sehen. Der Statthalter, John Snorisonn, hat uns trotzdem freundlich begrüsst, und nach unsere Vorstellung über Fennhalt zu einem köstlichen Abendessen eingeladen. Aber wo ist Ferika von Osterhagen, die ehemalige Herrscherin, eine Getreue des ehemaligen Grafen?

Nachste Abendessen_in_Moorwacht