NPC aktionen nach 'Gemetzel'

nach: Gemetzel, vor: Der Eulenbär

Die äusserst schwer verwundeten Gehilfen Balmyr und Aramil und die tote Beydessa werden ins Kloster der Heiligen Mutter gebracht. Den beiden verletzten konnte geholfen werden: Balmyr überlebte die tiefe Wunde an seinem Bein und konnte nach einer Woche bereits wieder laufen, doch nie mehr so schnell laufen wie früher (20 GP für den Heilspruch). Den Elfen Aramil hat es allerdings schlimmer erwischt, sein linkes Bein musste am Knie amputiert und mit einer Prothese versehen werden. (15 GP für das Holzbein) Die Mutter Oberin ist allerdings nicht im Hause daher musste man noch 2 Tage warten bis Beydessa wiederbelebt werden konnte.

Nächster: Der Eulenbär