Rottenau

Das Dorf Rottenau ist ein recht kleines Kaff im Schatten der Burg des ehmaligen Grafen.

Vor einigen Monaten wurde die Burg Rottenau von einem Räuberhauptmann namens “Winter” belagert, doch er wurde von Attentätern erschlagen. Die Belagerungsarmee ist dann auseinander gebrochen und abgezogen. Ein paar Wochen später kam es zu seltsamen Unfällen in der Burg. Gerüchte besagten, dass sich in der Armee von Winter mächtige Magier und unheimliche Priester befunden haben, die nun Rache nehmen würden. Neuerdings wird Rottenau von einer Schlangenplage heimgesucht. Im Moment herrscht immer noch der Baron von Düren über die Festung.