16.07.2020 - Asahina Yuki

Es wurde viel gefeiert bei einigen, allen voran die Krabben. Andere begingen den Abend ruhig. Tao-chan und ich verbrachten den Abend ruhig bei einer Teezeremonie. Es wird am nächsten Tag schon aufregend genug. Immerhin galt Tao-chan als Favoritin.
——————————————————————————————————————————————————————————————————-
Am nächsten Morgen ging es wieder zum Turniergrund. 8 Personen nahmen am Turnier teil. Doji Satzume, der Emerald Champion, war auch anwesend. Kachiko loste die Gegner aus. Die Waffen waren stumpf, damit man sich nicht verletzen konnte. Zuerst trat Shiba Taya gegen Tao-chan an. Es waren 3 Runden mit dem Finale geplant und der Sieger kam in die nächste Runde. Als die beiden den Ring betraten, wurde es still. Alles wartete auf die erste Bewegung.Die beiden standen sich wortlos gegenüber. Dann schlugen sie beide gleichzeitig zu. Ein Raunen ging durch das Publikum. Der Schiedsrichter rief “Mate” und es wurde diskutiert, wer schneller war. Es war so uneindeutig, dass die beiden noch einmal antreten mussten. In der zweiten Runde war Tao-chan eindeutig schneller. Sehr elgant hielt sie ihr Schwert Shiba unter die Kehle, während diese ihr Schwert noch nicht gezogen hatte. Damit hatte Tao-chan gewonnen.
Den nächsten Kampf gewann Akodo gegen Shinjo. Der Kampf war danach etwas langweilig. Der dritte Kampf gehörte Mirumoto-san und dem Bayushi. Die beiden starrten sich an. Mirumoto-san zog als Erster und stürmte los. Der Bayushi wich aus und zog zu Ende. Dann traf er Mirumoto-san und kam damit eine Runde weiter. Danach kam Toku gegen den verbliebenen Matsu. Auch hier gewann der Matsu.
In der nächsten Runde trat Tao-chan gegen Akodo an. Die beiden starrten sich an. Dann bewegte sich Tao-chan sehr schnell und konnte den Akodo schlagen. Tao-chan war damit im Finale. Ihr Gegner war der Bayushi, der sein Duell gewinnen konnte.
Nun kam das Finale. Gastgeber gegen Favorit. Alle waren gespannt. Tao-chan zog wieder als Erste…und traf den Bayushi sauber. Die Kraniche applaudierten. Einige Schüler jubelten sogar. Der Bayushi war ein schlechter Verlierer und sichtlich sauer über seine Niederlage. Der Hida sagte noch, dass es dem Bayushi recht geschieht, weil er am Abend zuvor noch die Fischeier demonstrativ mit seinen Freunden gegessen hat. Dann begann die Zeremonie.
Ich trat vor. Mein alter Lehrmeister hielt mir eine Schale mit Wasser entgegen, auf dem das Wakizashi Hasunohana (Lotusblume) von meinem Großvater lag. Er sprach eine Segnung darüber aus. Ich nahm vorsichtig das Schwert hoch und umwickelte es mit dem Stoff, das das Mon unseres Clans trug. Mit dem freien Ende fügte ich mir einen kleinen Schnitt zu und ließ einen Tropfen Blut ins Wasser fallen. Dann bekam ich eine Spruchrolle mit dem Treueversprechen. Dieses las ich vor, bevor es verbrannt und mit Tee gemischt wurde. Mein Lehrmeister trank einen Schluck und ich leerte die Schüssel im Anschluss. Ich erhielt noch das Katana Desuburinga (Todbringer), auf das ich es niemals ziehen werde. Dann stellte ich mich als Asahina Yomi vor und trat zur Seite. Mein Lehrmeister schenkte mir ein wohlwollendes Lächeln, während es angemessenen Applaus gab.
Mirumoto-san bekam als Nächster seine Zeremonie und die neu geschmiedeten Schwerter Yoake (Morgendämmerung) und Yugure (Abenddämmerung). Er nahm den Namen Mirumoto Takashi an. Tao-chan bekam neben Seikatsu (Leben), Miru (Wacht) und ihrem Namen Kakita Orihime den Titel Topas-Champion für ein Jahr, eine Rüstung und die Möglichkeit eine besondere Kampfkunst zu erlernen. Während wir noch in der Menge standen, konnte ich sehen, dass Toku keinen Schwur leistete, sondern nur seine Volljährigkeit anerkannt bekam. Außerdem saß im Publikum der Bauer, dem wir auf dem Weg geholfen hatten. Er sagte mit einer lauten Stimme und Blick auf Orohime-chan Mirumoto-san und mich, dass wir auserwählt seien. Dann verschwand ein Kranich mit einem blauen Halsband. Anscheinend war er einer der Fortunes. Das löste ungläubiges Gemurmel aus. Nun konnten die ersten Aufträge kommen. Außerdem informierte mich meine Familie, dass es einen passenden Kandidaten für eine Hochzeit gibt.

alle: 4 Punkte Ehre, 5 Punkte Glory
Anne: 8 EP und Vorteil Blessful Bethroal
Flo: 8 EP und Vorteil Sacred Weapons (Twinblades)
Sandra: 5 EP, 5 Punkte Glory und besonderes Kakita-Katana, Titel Topas-Champion bringt zusätzlich Technik Soul of Promise (seele der Verheißung)