2020-01-07

Erste Verbrechen

Kellerraum in Rorins Pub

Johann Bärbaum “besucht” uns in Rorins Pub - Wir sollen zahlen dann können wir in seinem Gebiet “arbeiten”. Nemo will Bärbaum für mehr Freiheiten (?) noch mehr Geld geben - nicht alle sind begeistert.

Rückblende - Wie sind wir zu dem Kellerversteck gekommen?

Im Keller haben Mitglieder der Zollwache Glückspiel betrieben, in dieser Nacht auch van de Buhr. Dieser hatte den Siegelring der Patrizier de Veers dabei und sollte Ihn ins Rathaus bringen. Bei einer “sicheren” Hand haben wir ihm den Siegelring abgenommen. (Bumm hat Karten gezinkt, Clemont hat geschickt manipuliert und gespielt.) Danach war Rorins Pub verbrannte Erde für die Glückspieler der Zollwache.

In der Zollwache

Nemo versucht einen Termin bei van de Buhr zu bekommen, wird aber rausgeworfen (Beamtenbeleidigung?), kann Bumm den Ring noch geben. Dann macht der Maat “auf sich aufmerksam”, v.d.Buhr kommt hervor. Der Maat kann ihn einschüchtern und steckt ihm, dass wir den Siegelring haben. Im Büro kommen wir zu einem Deal: (Ja wie war der den? Rurins Pub ist off-limits für die Zollwache? Er kriegt den Siegelring wieder?)
Zu beachten: Bumm konnte den Siegelring fälschen, musste als Grundlage allerdings einen Ring von Nemo nutzen. Dieser Ring (Die Grundlage der Fälschung lässt sich Nemo zuordnen (Die Erklärung dafür: Der Ehering hatte eine Gravur im Inneren, die nicht gänzlich entfernt wurde).

Rurins Pub

Rurin spricht uns an. Mitglieder der Zollwache haben Wiskey von Ihm beschlagnahmt, dass kann nicht noch öfter passieren. Wir wollen Michele v.d. Buhr reinreiten.

Zwischenspiel

Bumm: Repariert beim Lumpenpack eine undichte Stelle im Wrack, bekommt dafür von Clodia (Waisenkind, Teenager) Informationen zu einer Schwachstelle bei Schmuggleroperationen der Haakjoeringe.

Der Rest?

Im und ums Goldene Maidje

Velares und Nemo versuchen derweil mit dem Hinweis von Clode das Versteck des Schmugglerrings ausfindig zu machen, wo die Mittel, die am Zoll vorbeigeschoben werden, versteckt sind. Es stellt sich heraus, dass dieses Versteck eine kleine, schwimmende Boje in Nähe des Hafens am goldenen Pelikan ist. Diese Boje kann, durch gute Vorbereitung der beiden mit einem Montagehaken(?) zwar erreicht werden, doch verliert einer von beiden das Gleichgewicht und stürzt ins Wasser.

Darauf vorbereitet, dass wahrscheinlich irgendetwas schief laufen wird hat Bumm den Auftrag eine gut getimte lautstarke Ablenkung zu erzeugen, wenn sie benötigt wird.

Das Mitglied der Haakjoeringe, dass zu diesem Zeitpunkt den Bereich bewachen soll betritt jedes Mal zur selben Uhrzeit das goldene Meisje um sich dort an den leichten Mädchen zu vergnügen. Wohl wissend, dass dies eine weitere nutzbare Ablenkung bedeutet soll der Maat, der bei den Damen des Hauses gut bekannt ist, dort für eine Ablenkung sorgen, die sich gewaschen hat. Da die Harkieringe im stetigen Konflikt mit dem Maat stehen provoziert dieser die Gang und fordert sie zum einem Wettbewerb auf, der völlig eskaliert.

Unter dessen schaffen es Nemo und Valeria sich an der Boje zu schaffen zu machen und die Lieferung zu unterschlagen. Bumm allerdings wird auf dem naheliegenden Pier, welches von einigen der Harkieringe gekreuzt wird, da diese zur Schlägerei ins Pelikan wollen, von einem deren Wächtern aufgehalten.

Es kommt zur Auseinandersetzung, die Bumm allerdings mit Geschick und einer guten Portion Schleim effektiv lösen kann.

Nun zündet die Bombe - genau zum richtigen Zeitpunkt, als hätte der Gott der Ablenkung selbst die Würfel hierfür fallen lassen. Lärm übertönt das Kampfgeschehen am Pier und im Meisje, während die Harkieringe einer nach dem anderen wie betäubt zu Boden sacken. Zumindest die, die nicht schon durch Schläge auf die Bank geschickt wurden. Dies ist wiederum der Vorbereitung des Teams zu verdanken, da die Getränke der Gang mit Betäubungsmitteln versetzt wurden.

Der Maat, sichtlich angeschlagen, schafft es sich ebenfalls aus dem Staub zu machen.

Verbleierte Zinkdose, drin seltsames Pulver - Kaffee

Group

4 Coin 4 Heat 4 (Guter Ruf)

Bumm: 4 Stress