Mordfall Schneider

Quest von Haus Shakti. Angeblich von einem Sprachmagier getötet, der mit der Kraft seiner Stimme Menschen tötet. Um diesen gefahrlos auszuschalten gaben die Shakti den Helden ein Gift mit, das dem Verräter verabreicht werden muss (zb aus einem Hinterhalt via Giftpfeil). Das Gift setzt für 24 Stunden die Sprache aus und beraubt den Magier damit seinen magischen Fähigkeiten. Dann sollen sie ihn töten und Kopf mitbringen, seinen Leichnam vorher außerhalb der Stadt begraben.

Angeblich ermordert, aber keine Leiche gefunden.

Des Schneiders Werkstatt

customtailor.jpg

Die Abenteurer haben die Werkstatt des Schneiders im Stadtteil der XY aufgesucht und sind dort, nach ein paar geschickten Handgriffen an der Tür, eingebrochen. Im Innern wurde die Kasse von den Abenteurern geplündert sowie die Jacken und sonstigen Schneiderartikel durchsucht. Dabei fand sich in einem der Mäntel eine Liste mit Sachen, die man packt wenn man auf Reisen gehen will.

Die Eltern des Schneiders

Nicht weit entfernt(?) von der Werkstatt des Schneiders machten die Abenteurer das Elternhaus des Verschwundenen ausfindig und sind dort ebenfalls eingebrochen um nach Hinweisen zu suchen. Sie wurden von den Eltern überrascht, welche in einem folgenden Streitgespräch etwas zu verheimlichen schienen. Die Stadtwache betritt überraschenderweise das Haus und die Gruppe entgeht einer Strafe für den Einbruch.

Vermuteter Verbleib des Schneiders

Die Gruppe vermutet, dass der Schneider aus irgendwelchen Gründen aus der Stadt fliehen wollte.