StadtwachenAstara

Erste Begegnung

Als die Gruppe Astara das erste mal betreten wollte, mussten sich Rakla’tan, Berrian, Nemesis und Greg einer Prüfung durch die Stadtwache stellen. Dabei fanden sie heraus, dass Fremde in Astara nicht willkommen sind. Aus diesem Grund gab sich die Gruppe als fahrende Spielleute aus um die Wachen davon zu überzeugen, dass ihre Stadt auf so eine Attraktion unmöglich verzichten könnte. Die Stadtwache lies die Gruppe passieren, doch musste sie fortan die Maskerade aufrecht erhalten.

Greg bekommt Ärger

Greg wurde beim Einbruch in die Villa von Eukleides dem Obersten den Hauses Magnus von den Hauseigenen Wachen aufgegriffen. Diese wollten ihn aus der Stadt verwerfen, doch ein Gespräch mit der Stadtwache regelte die Zuständigkeiten bezüglich solcher Strafen. Dadurch konnte die Strafe für den Einbruch und auf ein Hausverbot im Stadtviertel des Hauses Magnus reduziert werden.