Tyr

Wir begleiten die Karawane mit dem Schatz weiter Richtung Tyr. Drei Reiter kommen uns entgegen, die uns aufhalten wollen. Einer von ihnen ist Tyron Zalaxar. Wir besiegen die Assassinen und finden einen Siegelring von Haus Zalaxar, den von Hannes Zalaxar. Er hat seinen Cousin geschickt, um uns nach den vorherigen Fehlschlägen endgültig aus dem Weg zu räumen. Hat ja gut geklappt. Wir erreichen Tyr. Zwei Drittel der Bewohner sind Menschen, es gibt aber auch Mules, Zwerge und Elfen. Uns wird das gasthaus “New Kairo” empfohlen, das in einem heruntergekommenen Viertel liegt. An der Tür müssen wir unsere Waffen abgeben. Von ANgehörigen des Haus Zalaxar werden wir in ein Trinkspiel verwickelt, da diese das Familiensiegel auf einer Rüstung erkannt haben. Sie möchten, dass wir unsere Stärke und Fähigkeiten beweisen, da wir ihre verwandten ja auch nur hinterlistig besiegt haben könnten. Während wir uns gehörig einen hinter die Binde kippen, kommen einige Mitglieder der Tothcutters in das Etablissement. Sie entdecken einen Mann an einem der hinteren Tische. Es ist Toramunds Sohn! Sie wollen ihm einheizen und es kommt zu einer Kneipenschlägerei, bei der alles zum Einsatz kommt: Tische, Stühle, sogar die Billardstöcke. Wir gehen natürlich siegreich daraus hervor.