Arrigal der Blutrünstige

Vom Ufer des Zarovichsees aus haben wir den Dorfsäufer Pluto gesehen, der versucht hat, ein Kind zu ertränken. Tamar verwandelt sich in einen Otter und schwimmt los um den Säufer zu stellen, und Ezmeralda verwandelt sich in einen Meermenschen und taucht ebenfalls ins Wasser um das Kind zu retten. Es ist Arabella! Diese bringen wir zu ihrem Vater, Arrigal – und deswegen bleibt Ez natürlich aussen vor. Radovid liefert Pluto an Arrigal, und dem Schweinehund fällt nichts anderes ein, als den Säufer Tod peitschen zu lassen. Die Todesschreie des zu Tode gefolterten gellen durch die Nacht, und dann fängt das Fest an.

Ezmeralda beschliesst, dass diese Vistani alle sterben müssen. Das sind alles Diener des Strahd, das ist nun klar.