Ireena Kolyanova

Ireena_Bild
Ireena, eine umwerfend schöne junge Frau mit rotbraunem Haar, wurde zweimal von Strahd gebissen. Die Dorfbewohner haben Angst vor ihr und meiden sie. Die Helden sind Ireenas beste Hoffnung auf Schutz, daher ist sie bereit, sie unter bestimmten Bedingungen nach Vallaki zu begleiten. Obwohl sie sanft erscheint, hat sie einen starken Willen und unterstützt die Helden so gut sie kann. Sie erinnert sich nicht an ihre frühe Vergangenheit. Sie weiß nicht, wie sie nach Barovia gekommen ist oder woher sie kommt. Darüber hinaus sind ihre Begegnungen mit Strahd dank seines vampirischen Charmes verschwommene Erinnerungen, aber sie kann sich deutlich an den lodernden Hunger in seinen Augen erinnern.

Sie bittet die Helden inbrünstig, ihren verstorbenen Vater gebührend auf dem örtlichen Friedhof bei der Kirche zu begraben.