Imperialer Außenposten

Hintergrund: Der letzte zivilisierte Ort vor einem größeren Gebiet von unerforschter Wildnis.
Spieltisch: In einer Hälfte steht ein imperiales Gebäude (Bunker o.Ä.), in der anderen Hälfte ist Wildnis.
Aufstellung: Der Verteidiger stellt in der Spieltischhälfte mit dem imperialen Gebäude auf, der Verteidiger in der anderen Hälfte, jedoch mindestens 12“ von feindlichen Einheiten entfernt.
Missionsziel(e): Der Verteidiger muss die einströmenden Truppen aufhalten, der Angreifer muss durchbrechen und am besten noch den Außenposten zerstören. Für jeden Trupp, der ausgeschaltet wurde, erhält der Verteidiger 1 Punkt, für jeden Trupp, der das Spielfeld über die Kante mit dem imperialen Gebäude verlässt, erhält der Angreifer einen Punkt. Das imperiale Gebäude ist 3 Punkte wert, je nach dem ob zerstört oder intakt für wen.
Sonderregeln: -
Belohnung: Der imperiale Außenposten sammelte Daten über Corduba II und verfügt über ein großflächiges Kartensystem. Auf dem Sektor, auf dem der besetzte Außenposten steht, darfst du deine Truppen 1 Feld weiter bewegen als normal.