Phoenixinsel

Hintergrund: Als Phoenixinsel bezeichnet die imperiale Bevölkerung des Boranus-Systems eine Insel, die nicht zwar nicht abrupt ausbricht wie ein Vulkan, jedoch ununterbrochen verbrennt und wieder abkühlt und von Lavaflüssen durchzogen ist.
Spieltisch: Das Spielfeld ist bedeckt von einer ungeraden Anzahl eher großer Inseln, zwischen denen ein 1“ breiter Lavafluss fließt.
Aufstellung: Kriegsdämmerung (S.93 des Warhammer 40.000 Regelbuchs)
Missionsziel(e): Jede Insel gibt einen Punkt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, also die meisten Inseln besetzt hält, gewinnt.
Sonderregeln: Die Lavaflüsse sind gefährlich zu überqueren. Infanterie muss für gefährliches Gelände beim Überqueren testen, Fahrzeuge erleiden einen Streifschuss. Lahmgelegt gilt ebenfalls als zerstört, da das Fahrzeug immer tiefer in die Lava einsinkt und wegschmilzt.
Belohnung: In der Hitze der Lava bewiesen haben eure Truppen eine Hitzeresistenz aufgebaut. Jedesmal, wenn eine deiner Einheiten von Waffen getroffen werden, die die Flammenschablone verwenden, addiere für diesen Beschuss +2W auf diese Einheit. Deine Flammenschablonenwaffen wiederum erhalten +1S und verbessern ihren Durchschlag um 1.