Berni

Ich bin momentan der einzige Spielleiter. Das liegt daran, dass wir eine neue und (noch) kleine Gruppe sind. Ziel ist es, von einer festen Basis aus (momentan der Treck) unsere Abenteuer in wechselnder Besetzung starten zu können (siehe Beschreibung im Kapitel Hintergrund). Dann werden wir auch die Spielleitung durchrotieren. Wer auch immer Lust hat, kann dann das nächste Abenteuer moderieren.

Das Regelwerk ist Rolemaster mit meinen Modifikationen. Ich bin nach wie vor fasziniert von der unglaublichen Komplexität, die Rolemaster bietet. Diese habe ich noch ein bisschen erweitert, indem ich die Professions von der Magiestufe entkoppelt habe. Gleichzeitig habe ich die erlernbare Magie stärker auf ihre Bereiche (siehe Magiesystem) definiert und damit eingeschränkt. Was im Rolemaster spätestens ab Level 10 ausufert, namentlich der exponentielle Anstieg der Macht magiebegabter Charaktere, soll dadurch verhindert werden. Als Ausgleich zur Magiefähigkeit haben alle Spieler, auch und vor allem Nichtmagier, die Möglichkeit zu so genannten SpecialMoves. Dies sind Fertigkeiten, die man zu einer gewissen Stufe gemeistert hat. Dadurch wird die Virtuosität widergespiegelt, die man in der beherrschten Kunstfertigkeit erreicht hat.

Aber zur Zeit führe ich die Gruppe noch dahin. Wir müssen alle noch fest im Regelwerk werden (also, die Spieler, ich kenne es ja) und uns auf einen gemeinsamen Spielstil einpendeln, der sich aus einer Mischung aus meinen theoretischen Vorüberlegungen und unserer Interaktion beim Spiel ergibt.

Mein Charakter heißt Tevmar und ist der Auslöser für den Treck. Er ist eigentlich Töpfer, hat aber mittlerweile ein Ausbildung zum Erdmagier gemacht. Seine Aufgabe, eine Bücherlieferung durch Mittelerde, ist unser roter Faden und Ausgangspunkt für unsere Abenteuer.

Update:

Mittlerweile sind wir beim Rotationssystem angekommen, was echt genial ist. Wir werden alle zunehmend sicherer im Regelwerk, so “barock und byzantinisch” es auch sein mag. :-)

Entsprechend unseren Ideen bekommt der Osten Mittelerdes, genauer: der Weg nach Rhun, eine Gestalt. Dort wimmelt es mittlerweile von Dörfern und Städtchen, es gibt Steppe, Berge und wüstenähnliches Gebiet, hier und da einen Krater. Tevmar ist mit seiner sich in der Zusammensetzung stark verändernden Gruppe weiterhin unterwegs, wenn auch mittlerweile etwas später als der Zeitplan eigentlich erlaubt.

Jetzt bin ich nur gespannt, wann der Erste einen SpecialMove entwickelt…

Update:

Hm, war wohl doch zu barock und byzantinisch. :)

Wir spielen jetzt mit einem neuen Regelwerk: Legends of Middle Earth. Sehr schönes, auf Mittelerde abgestimmtes Regelwerk.

Dadurch hat sich Tevmar allerdings stark geändert: Er ist nun kein Erdmagier mehr, sondern ein Gelehrter mit Schwerpunkt auf Geomantie. Er hat in der Akademie in Minas Arnor gelernt, die magischen Flecken Mittelerdes zu erkennen und zu nutzen, vor allem in Hinsicht auf sein natürliches Talent im Umgang mit allen Formen von Erde. Mal sehen, was er damit weiter ausrichten kann.