Ermittlungen in Avium

Wir besuchen Lehrer Corvax Revayne, um ihn nach seiner bösen Vorausahnung/Vision zu befragen. Er macht ein Weissagungs-Ritual mit kleinen Knöchelchen. Wir hören eine Stimme “schwarzes Herz, zwischen Weiss & Grau; im Halbdunkel schwer zu erkennen; des Meisters Wohl, des Monsters Leid”. Corvax Revayne erklärt uns, dass immer die gleichen Worte gesprochen werden, egal wie oft er dieses Ritual wiederholt! Irgendein Zaubererer der Universität scheint in diese Machenschaften verwickelt zu sein - und geheimnisvolle Mächte zu beschwören. Er empfiehlt, mit Glinda Nightseed zu reden. Sie hat ihr Büro ebenfalls im Hauptgebäude, direkt über dem Direktor.

Wir fragen Glinda Nightseed, ob es möglich ist, dass Skelette sich autonom und unkontrollierbar auf der Schule bewegen können. Sie meint, dass dies grundsätzlich machbar sei, ist aber auch nicht sicher, wie man das machen müsste. Sicher unterrichtet sie sowas nicht ihren Schülern. In der Bibliothek mit den verbotenen Büchern sollte entsprechende Lektüre zu finden sein. Laut Glinda werden spezielle Zutrittsberechtigungen von Mordane verteilt (und wohl auch registriert). Chama fällt ein spezielles Buch auf, das “Necromonikon Excorvis” - Glinda ist entsetzt, dass dieses (verbotene!) Buch bei ihr im Büro rumliegt. Chama fällt zudem auf, dass es die gleichen Seiten sind wie auf der Spruchrolle, mit der wir in der Bibliothek angegriffen wurden! Wir sagen Glinda, dass wir bei Mordane vorbeigehen, das Buch vorbeibringen und abklären möchten, wer in den letzten Tagen Zutritt zur Bibliothek hatte. Sie begleitet uns.

Während wir bei Glinda waren, beobachtete Rony das Büro von Corvax Revayne. Ein Schüler geht bei ihm vorbei, man hört Streit, dann verzieht sich der Schüler wieder. Er wollte sich weigern, eine Hausaufgabe abzugeben, weil er vorhergesehen habe, dass sie schlecht sei. Nichts Verdächtiges.

Wir treffen bei Mordane ein. Glinda erkundigt sich, wieso das verbotene Buch bei ihr im Büro rumlag. Er findet aber keinen Eintrag, wonach jemand dieses Buch ausgeliehen hatte. Mordane meint, dass alle Lehrer vom Kollegium sowie 5-6 Schüler ein Amulett besitzen, mit dem sie die Bibliothek betreten können. Nachdem Jell Platena gemeldet hatte, dass 3 Vogelskelette unerwartet in der Bibliothek waren, wurde im Kollegium entschieden, die Skelette ein wenig genauer im Auge zu behalten (mit offenbar wenig Erfolg).

Die ganze Truppe stürmt zum Dekan Winsworth und Berry bittet ihn, die Vogelskelette eine Weile aus dem Verkehr zu nehmen. Er legt sogar den Knochen auf den Tisch, den wir gefunden haben. Glinda ist entsetzt: dieser Knochen könnte tatsächlich zu einem Vogelskelett gehören - aber er ist mit einer sehr bösen Magie belegt! Wir beschliessen, alle Skelette in einem Raum zu sammeln (es sollen 15 Stück sein). Berry schaut zu, wie Glinda die Skelette untersucht.

Ronny möchte mit Mordane die Bibliothek mit den verbotenen Büchern anschauen. Die Räume sind ähnlich gross wie bei der normalen Bibliothek, aber die Bücher stehen weiter auseinander. Man spürt hier unten eine starke Aura von Magie.

Chama besucht Professorin Birchwalker und erzählt ihr alles, was sie rausgefunden hat zum grossen Siegel, das während der grossen Brände gebrochen wurde. Rhys Birchwalker zeigt sich bereit, sich zum Thema schlau zu machen und interessiert sich sehr für das Projekt von Chama. Ziel wäre es, zusammen zu berechnen, wo dieses Siegel damals geographisch lokalisiert war. Das Thema ist komplex und vereinnahmt den ganzen Rest vom Tag. Am Ende eines anstrengenden Tages schaffen es die beiden, den Ort des Zirkels zu lokalisieren. Er liegt am südlichen Übergang zwischen Scorch Grove und Waldrand von Alderheart.

Ladra lungert vor dem Büro von Dekan Winsworth rum, um zu beobachten, ob es zu auffälligen Begegnungen kommt. Nichts passiert. Doch nach ca. 1h schaut der Dekan raus, sieht Ladra & winkt ihn in sein Büro. Winsworth leiht uns 4 goldene Amulette, die uns Zutritt zur verbotenen Bibliothek verschaffen. Dies mit dem Auftrag rauszufinden, was hier in der Nähe schief läuft. Wir sollen diese aber auf jeden Fall geheim halten & niemandem zeigen! Zurück beim Raum mit den Skeletten hilft Ladra dabei, den Raum professionell abzuriegeln, um die Skelette eine Weile wegzuschliessen. Glinda hängt noch ein Schild an die Türe “Bibiothek geschlossen”.

Ladra hört sich für Chama ein wenig um, ob sich irgendein Lehrer mit Kältemagie auskennt. Er findet einen Zauberer, der ihm vom Spruch “Fire-Shield” (Level 4) und vom Spruch “Protection from energy” (Level 3, braucht aber Konzentration) erzählt. Diese sollen sehr nützlich im Kampf gegen Feuermagie sein.

Nachts schleichen wir uns in die verbotene Bibliothek. Plötzlich hören wir Schritte, Mordane taucht auf, geht auf eine Wand zu & hindurch. Und: Verschwunden!!

Noch offene Pläne: