Gegen den Aspekt

Was wollen wir? Nach Avium zurück, um mehr über den Siegelungskreis und die Beschwörungen zu erfahren.

Das Ritual braucht mindestens zwei starke Magier, und der Aspekt – das riesige Elementar – muss in den Kreis hinein! Das Ritual ist komplex, und der Aspekt ist unzerstörbar, und regeneriert sich, wenn Dinge verbrennen. Kältemagie?

Susan die Igelin bringt die richtige Magie mit (und Oswald hätte das auch können). Sie, Dekan Winsworth, und zwei, drei Professorenkollegen können den magischen Teil der Aufgabe übernehmen, doch wir müssen den Aspekt irgendwie in den Kreis … treiben? Kälte dürfte den Aspekt wohl irgendwie lähmen.

Nach langem hin und her brechen wir mit den Professoren auf. Sie denken, man könnte Chirins Geweih mit einem Zauberspruch zu einer magischen Waffe machen. Das könnte wichtig werden, denn mit normalen Waffen werden wir nichts ausrichten können.

In Aldersheart herrscht Chaos. Bita, die Sprecherin des Rates hält eine Rede vor der Menge: Der Feueraspekt ist auf dem Weg hier her! Panik!

Chama springt auf das Podest, schwingt den Borealus Stab, und verspricht, dass wir etwas unternehmen werden. Chirin stellt sich zu ihr und sagt, dass sich uns alle anschliessen sollen, die Zaubern können, oder magische Waffen führen. Die Menge ist nicht begeistert, doch Riffin, der Ascheritter, stellt sich zu uns. „Ich werde mitkommen!” sagt er. Todesmutig will er den Aspekt zu uns locken, doch Chirin sagt, dass sie dies übernehmen wird.

Durch den Wald ziehen wir dem Aspekt entgegen. Mit dem Zauber der langen Schritte, dem Trank der Resistenz und einem Mund voller Beleidigungen provoziert Chirin den Aspekt und lockt ihn hinter sich her.

Schon bald hören wir das Krachen der Bäume und sehen die Flammen des Aspektes, und Chirin kommt aus dem Wald und schreit: „Er ist da!!“ Ladra beginnt den Todestanz der Krähenkrieger in der Mitte des Kreises. Riffin lenkt einen Feuerball ab, der Chirin hätte treffen sollen. Weiter! Weiter! In den Kreis!

Hier werden wir kämpfen.

Ein Schutzkreis wird gezaubert. Eine Eiswand schneidet durch ihn hindurch, doch der Aspekt zerschmettert sie! Chamas Frostreifzauber bläst ihm ins Gesicht, doch das Feuer lässt sich nicht so leicht bezwingen. Chirin stürmt mit verzaubertem Geweih auf den Aspekt los, und rammt ihn. Das Schwert wird gezückt, und los geht das Gemetzel. Mondlicht blitzt auf, es knallt, der Säuredolch flitzt hin und her, Chirin und Ladra brüllen, Berry murmelt unablässig Worte der Heilung, Rony schiesst Pfeil um Pfeil, und endlich ist es soweit, ein Froststrahl erledigt den Aspekt, versteinert ihn!

Die Magier, die sich bisher zurückgehalten haben, stürzen zu uns. „Schnell! Jetzt brauchen wir den Borealus!“ Chama geht mit den Magiern zum versteinerten Aspekt und als das Ritual beginnt, stösst sie den Stab in das Herz des versteinerten Riesen. Doch die Feueressenz bäumt sich noch einmal auf, Hitze lodert uns entgegen, Flammen züngeln überall hervor, die Kälte weicht, da ruft Dekan Winsworth: „Zur Seite! Ich werde diesen Preis zahlen!“ Und er stürzt nach vorne, zum brennenden Aspekt, bricht in die Knie, sinkt langsam zu Boden – da formt sich schemenhaft eine weitere Gestalt: Oswald! „Ich muss diese Aufgabe vollenden,“ flüstert er, und packt den Borealus, treibt ihn tiefer in den Aspekt des Feuers, kämpft die Flammen nieder, und verhilft dem Eis zum Sieg, neutralisiert Hitze und Kälte, und lässt den Aspekt zu einem Aschehaufen zerbröckeln, lässt den Stab des Eises schrumpfen, kleiner und kleiner werden, bis am Ende – ein Schössling auf der Asche zu sehen ist.

Wir… wir haben es geschafft!

Ausser sich vor Freude umarmt Ladra die Magier, umarmt Chirin: „was für eine Leistung!“ und Chama: „Wer hätte das gedacht, dass wir es bis hier her schaffen!“ Er lacht, dann umarmt er Rony: „Diese Pfeile, Schuss um Schuss, was für ein Glück, dass dein Familienfreund dir dieses Erbstück hinterlassen hat!“ Und auch der Priester wird umarmt: „Berry, ich habe viel gespottet, das ist wahr, und es tut mir leid. Ohne deine heilenden Worte hätten wir diesen Kampf niemals bestanden! Danke! Danke!“

Was für ein Abenteuer.

· • FIN • ·