Die Krone des Schwarzen Opals

Diese Krone gehörte einst dem Erzmagier Sadamor aus Netheril. Die Legende besagt, dass Sadamor die Abgründe der menschlichen Bosheit in der Schwärze des Opals sah und deshalb verbittert eine Sphäre der Auslöschung schuf, um die Welt zu vernichten. Es heisst, er wurde ein Opfer seines eigenen Werks.

Dywynn Norborn sucht im Namen seines dunklen Lehrmeisters nach der Krone.

Dywynn fand die Krone im Labyrinth des Todes im Grab der Neun Götter. Um den gefährlichen Untoten zu entkommen und die versiegelte Tür zu öffnen, musste No’Bu ihm dafür seinen linken Unterarm abtrennen.

Jegliches Licht im Umkreis der Krone wird gedämpft, je näher es dem Gegenstand kommt. Die Krone scheint eine magische Verbindung in die Ebene der Negativen Energie zu ermöglichen. Ihre weiteren Kräfte lassen sich wohl nur über den Aufbau einer magischen Verbindung (=Attunement) herausfinden, die jedoch auch ein Opfer zu erfordern scheint.