Mensch und Krokodil

Die Legende von Mensch und Krokodil

In den frühen Tagen der Welt stand der Mensch besorgt am Ufer eines Flusses. Das Krokodil hob seinen Kopf aus dem Wasser und fragte: «Was sorgst du dich, Cousin Mensch?»

Der Mensch sagte: «Ich muss den Fluss überqueren, aber ich habe Angst, das Wasser zu betreten, denn es ist voll mit Deinesgleichen.»

Das Krokodil antwortete: «Es ist wahr, du wärst nicht sicher. Aber ich trage dich auf meinem Rücken über den Fluss, wenn du versprichst, mir den Gefallen zu vergelten.» Der Mensch stimmte zu und das Krokodil trug ihn sicher über das Wasser.

Als sie das andere Ufer erreichten, fragte der Mensch: «Wie kann ich es dir vergelten?» Das Krokodil antwortete: «Ich wünsche die Welt der Menschen zu sehen, aber ich habe Angst, alleine zu gehen, denn sie ist voll mit Deinesgleichen. Du musst mich auf deinem Rücken durch deine Welt tragen.»

Der Mensch wurde hereingelegt, doch versprochen war versprochen. So trug er das Krokodil sicher auf seinem Rücken durch die ganze Welt der Menschen. Die Reise dauerte mehrere Jahre.

Der Mensch schwor sich in seiner Wut, dass Mensch und Krokodil nie mehr Freunde seien werden. Und so ist es bis zum heutigen Tag.