Roten Magier von Thay

Die Markenzeichen dieser Gruppe von gefürchteten Magiern sind neben der roten Robe ein kahl rasierter Schädel und dunkle, zackenförmige Tätowierungen.

Das weit im Osten gelegene Thay ist ein sagenumwobenes Land, an dessen Spitze die Roten Magier stehen. Die Klassen darunter bilden die Priester, Kaufleute, Bürger, Soldaten und Arbeiter, deren Wert die Magier nur gering höher schätzen als den von Sklaven. Sklaverei ist legal in Thay und tatsächlich ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und der Wirtschaft des Landes.

Die Roten Magier sind in den meisten Regionen Fearuns nicht gerne gesehen, sie gelten als skrupellos und gefährlich.

Lehrmeisterin Asharra aus Kir Sabal berichtete, dass ihre Späher rotberobte Menschen im Aldani-Bassin beobachtet haben.

Wie sich herausstellte, war eine grosse Expedition der Roten Magier unter Zagmyra nach Omu gelangt, um den Seelensammler zu finden. Die Magier wurden jedoch im Kampf mit den Yuan-Ti und dem Smaragd-Bund aufgerieben und nur ein Magier namens Yannoch entkam fliegend in den Dschungel.

RedWizard