Intro

Vor ein paar Jahren könnte folgendes passiert sein:

Eine Mordserie unter den anubischen Schrottern im Camp hatte die Gegend in Atem gehalten. Durch Zufälle kam es dann dazu, dass ihr vier diese Morde aufgeklärt habt gemeinsam. Ein Schrotter hat sich an den Menschen gerächt, die sich “sein Feld” mit Gewalt angeeignet hatten und seine Freunde ermordet haben. Dabei habt ihr das Leben von Menschen auf der Todesliste des Schrotters gerettet.

Hier machtet ihr euch Freunde:

So haben sich der Schrotter und die Apokalyptikerin einen Namen gemacht im Camp und können sich relativ frei dort bewegen, ohne angefeindet zu werden. Das führt auch dazu, dass die Apokaliptikerin und der Schrotter immer wieder an “gute Geschäfte und Tipps” in der Gegend kommt, wo andere nicht gefragt werden. Und auch unsere Anubier sind nun mehr Leuten ein Begriff und gehen zumindest in bestimmten Vierteln ein und aus, wo nicht jeder hin kann.

Ihr alle kennt den “Nachtmarkt” aus dieser Zeit - einen umherziehenden Markt in den Tunneln unter Justitian oder sonstwo in leeren Gebäuden, der unregelmässig stattfindet und immer eine Gelegenheit darstellt Dinge zu kaufen, verkaufen, Leute zu treffen oder einfach nur wunderbarer Musik zu lauschen. Die meisten Menschen auf dem Nachtmarkt sind bunt und maskiert und lieben das bunte und auch gut bewachte Treiben. Der Nachtmarkt findet nun bald wieder statt und ihr alle habt von Down ein Zeichen bekommen, dass er seine Helden dort treffen will.