Session04

Chroniken des Pletaw Teil IV

Tag 27

Am Morgen nach einer Rast in Tuluna Maa’a Kammer wurden und zwei Sklaven ohne Zungen als Essen für Maa gebracht. Gorm versteht das Konzept der Sklaven immer noch nicht und nimmt ihnen die fesseln ab.

Wir zogen los über eine prunkvolle Zwergenbrücke und entdeckten eine alte zwergische Brauerei.

Valant versuchte sich an einem Ritual vor einer verdächtigen Tür, wurde aber darin gestört als sich diese öffnete und er vor dem Magier des Tempels stand. Es kam zu einem Kampf und Eauas überzeugte ein weiters mal durch seine unglaublichen Fähigkeiten Wasser zu kontrollieren.

Nun zogen wir auf den Markt und kauften einige mehr oder weniger nützliche Gegenstände.

30 Keramik für zwei Gürtel

150 Keramik für einen Thri-Kreen Gürtel (1+ Natural Armor)

5 Keramik für eine Echse

Danach suchten wir den Hohepriester des Tempels Gaar.

Beim betreten des Tempels lösten wir eine Falle aus und wurden danach sofort von Gaar und seinem Gefolge angegriffen. Zum Glück sprang Gorm direkt zu Gaar während wir mit den Untergebenen und einem sich mit Wasser gefüllten Vorbereich zu kämpfen hatten.

In einem Nebenraum, welcher durch einen Unterwassertunnel verbunden war, fand Eauas die Bücher welche offenbar der Sklavenkarawane gehörten.

Eauas nahm den Dreizack des Hohepriesers an sich und die Priester in den Hinterzimmern schlossen sich Eauas, dem neuen Hohepriester an.

Wir erfuhren von den Priestern, dass der Tempel Olhydra gewidmet ist, der Prinzessin des bösen elementaren Wassers. Diese Prinzen kämpfen um die Gunst des Elementaren Auges.

In den nächsten zwei Tagen etablierten wir uns als Tempelvorsteher, schmiedeten Pläne für das weitere vorgehen und ich schützte Schlüsselstellen des Tempels mit vier Glyph of Warding.

Tag 29

Wir veranstalteten einen Gottesdienst und Eauas verkündete den neuen Wunsch der Prinzessin in Zukunft grosse Massenopferungen zu veranstalten und nicht mehr täglich kleinere Ertränkungen zu veranstalten. Unser Plan an, um an eine grosse Anzahl von Sklaven für Hamanu zu kommen.

Danach sendeten wir Späher aus und machten uns auf den Weg zum Erdtempel.

Auf dem Weg wurden wir von Rotgrubs angegriffen, dank dem Feuer von Aiko konnten wir diese jedoch besiegen.

Danach erreichten wir die Stallungen des Erdtempels und wurden von angeketteten Erdhaien begrüsst. Dank der Ketten stellten diese jedoch nicht eine allzu grosse Herausforderung dar.

Nach dem Kampf übernachteten wir im Erdtempel.

Loot

1438 Keramik

Silberner Wasserkrug

Potion of Healing

Potion of Geysirform

Scroll of Tidal Wave

Scroll of Vitriolic Sphere

einige Briefe

2 Wasserdichte Beutel mit 50 Büchern (Sklavenkarawane)