Gilde der Zauberer und Alchemisten

Die Gilde ist für alle magischen Angelegenheiten der Stadt zuständig und vertritt die Interessen der Magister gegenüber der Stadt. Die Gilde ist uralt. Glaubt man den widersprüchlichen Schriften, dann wurde sie irgendwann zwischen den Jahren 1200 und 1600 als Gilde der Alchemisten gegründet. Mit der Gründung der Magierorden nach dem Grossen Krieg gegen das Chaos wurde die Gilde vom Goldorden übernommen. Heute ist die Gilde das berühmteste Ordenshaus der Goldmagier jenseits der Akademie von Altdorf. Auch die Himmelsmagier hatten ein grosses Interesse an einer Vertretung in Middenheim, da sich der Ulricsberg vortrefflich zur Beobachtung des Himmels eignet, und so kam es zu einem ungewöhnlichen Arrangement, nach dem die Gilde heute traditionell ein Goldmagier leitet und dessen Stellvertreter ein Himmelsmagier ist. Mittlerweile sind aber Magister aller Orden in der Gilde willkommen und anzutreffen.

Das derzeitige Oberhaupt der Gilde ist Erzzauberer Albrecht Hellseher, ein angesehener Goldmagier. In seiner Abwesenheit leitet die stellvertretende Erzzauberin Janna Eberhauer vom Himmelsorden die Gilde.

Zauberer der Akademie:

Lehrlinge der Akademie: