Ritter des Weissen Wolfs

Die Ritter sind Ulricstempler. Gemäss einer alten Tradition des Stamms der Teutogen wird vom Hohepriester [[Ar-Ulric?]] erwartet, dass er eine eigene Streitmacht unterhält, um den Tempel und den Glauben zu verteidigen und den Wolfsgott auf dem Schlachtfeld mit mutigen Taten zu ehren. Der Grossmeister des Ordens schuldet dem Hohepriester Gefolgschaft.

Die Ritter des Weissen Wolfs reiten schwer gepanzert in die Schlacht, verwenden jedoch nie Helme. Viele von ihnen tragen Wolfsfelle als Mäntel. Ihre Lieblingswaffe ist ein grosser beidhändiger Hammer.

Die Teutogengarde ist eine Eliteabteilung des Ritterordens und stellt die persönliche Leibwache des Ar-Ulric. Sie kämpft üblicherweise zu Fuss.

Define external redirect: Ar-Ulric