Die Übernahme der Eiswelt

Dem Bolotus Klon wird das Zauberbuch zurück gegeben. Im Gegenzug zaubert er einen Chamäleon Spruch auf den schwarzen Würger. Das Schiff nimmt langsam die Farbe seiner Umgebung an, bis es in einer Minute unsichtbar ist. Das bleibt es auch – und alles sich drauf oder drinnen befindet – solange man sich nicht bewegt. Der Zauber wird enden, wenn der Nautilus angreift (seine Tentakel verwendet) oder wenn der Zauber durch einen Gegenzauber gebrochen wird.

Man lockt nach und nach drei Haifischmänner in eine Falle auf dem Eiswall und tötet sie. Ein Minotaurus geht ebenfalls drauf. Fünf weitere Minotauren werden verschont, obwohl man sich nicht wirklich freundlich gesinnt ist.

Mit dem Anführer der Minotauren im Haifischbunker wird ein Nichtangriffspakt abgeschlossen, und so können zuletzt die verbleibenden zwei Haifischmänner ebenfalls besiegt werden. Die Eiswelt wird dem simianischen Reich angegliedert (dh. der Affeninsel).

Mit gemacht haben: Nuschka, Logard, Tinaya, Arnd, Zeta, Fusstritt, Pipo, Schalk, Sirius, Uluf, Schachtmann → 4⁷⁄₃ Schatzanteile (600 gp).

Des Nachts erreicht Logard eine Vision. Freya steht auf einem fernen Hügel und ruft, doch der starke Wind verweht ihre Worte. Logard nähert sich der Göttin und die Wiese wird braun, die Blätter fallen von den Bäumen. Endlich ist er nah genug, um ihre Worte zu verstehen:

Logard, mein Sohn! Deine Gedanken sind bei mir, doch ich habe einen Freund verloren. In der fernen Stadt Sigil, wo selbst die Götter keinen Zutritt haben, ist mein treuer Diener Eliath verschwunden. Finde ihn, rette ihn, verhindere, dass seinem Nachfolger das selbe passiert. Zur Belohnung soll Eliath dir auf die Affeninsel folgen. Nimm diese Steine und suche das Gasthaus zum krummen Schwert.

Als Logard wieder erwacht, hat er eine handvoll roter Steine in der Hand (damit nicht zu viele Gefolgsleute mitkommen ;)).