Die Bücher aus der Rilmani Bibliothek

Wir haben den Rilmani eine Menge Bücher gebracht, und im Apfelbauerndorf Korkbrücke ein paar (sehr neutrale) Freunde gefunden. Da war beispielsweise die Kräuterhexe, welche uns zwar heilen konnte, der wir selber aber nicht helfen konnten. Ihr Bruder ist wohl in einer schwierigen Beziehung mit einer Frau, welche ständig auf Abenteuer unterwegs ist. Das kommt bei den anderen Halblingen im Dorf nicht gut an.

Auf der anderen Seite des Flusses, dort wo die Apfelhaine aufhören, beginnt sich der Weg in eine Hügellandschaft hochzuschlängeln. Dort, in einer grossen Halle des Lichts, soll eine göttliche Naga der Prüfungen ihren Hof haben. Anscheinend ist es dort allerdings ziemlich einsam, da die meisten Besucher die Prüfungen nicht bestehen…

Schlussendlich ziehen wir zurück zu den Rilmani und besorgen uns eine Reihe von Büchern aus dem Spiegellabyrinth.