Elfenbeinturm

Zeta ist stolze Erbauerin und Besitzerin des Elfenbeinturms. Der Turm soll sich zu einer berühmten Stätte des Wissens und der Weisheit entwickeln, wo sich Weise und Forschende ihren Studien nachgehen können oder Wissensdurstige Ratschläge erhalten. Pipo hilft Zeta mit grossem Enthusiasmus, Fachleute aus aller Welt für Studienplätze im Turm anzuheuern.

Weise im Elfenbeinturm:

Zeta, die als grosse Mäzenin der Weisen des Elfenbeinturms auftritt, wird finanziell tatkräftig von Schalk unterstützt, der den Lehrstuhl der Ardologie gestiftet und auch einen grosszügigen Beitrag an Gold zur Verfügung stellte, mit dem die Weisen bei Bedarf mitfinanziert werden konnten. Er hatte ausserdem ein paar Erststufler angeheuert, die Aurelius Muschelglanz (vom ehemaligen Sekretariat des Arden) ausfindig machten, damit dieser eine Professur im Elfenbeinturm antreten konnte.