Gegen die Set Priester in der Pyramide

Man betritt die Pyramide nach kurzer Pause noch einmal. Das Heiligtum wird umgangen, es werden nach anderen Passagen gesucht, die Zeit vergeht… Irgendwo zwischen Opfergrube und Rattengrube tritt man in ein Schlangennest. Zum Glück sind sie nicht giftig! Trotzdem bricht sich Moranor die Hand und Peabwyn wird in die Leistenbeuge gebissen und verblutet… Sein Nachfolger heisst Blazer: ebenfalls ein Mensch aus Hinia Oot, einer von Peabwyn’s Waffengefährten.

Am Ende wird die Gruppe aber von 13 Riesenratten und den Priestern in einer ungünstige Situation zum Kampf gestellt: am Rande der Opfergrube (dort unten kauern Logard und Blazer im Moment, von magischer Angst erfasst), links und rechts liegen die von gelbem Staub zerfressenen Leichen ehemaliger Acolyten – wer in der Eifer des Gefechtes über sie drüberspringt, muss einen Rettungswurf machen, um dem Staub auszuweichen. Durch die Türe brechen Ratten ein – dank Feuer und Schusswaffen leben aber nur noch wenige – und hinter den Ratten kommen Acolyten… Und der grosse Priester fehlt immer noch.

Moranor hat sich mit Hilfe seiner Harpune den Schacht hoch gerettet und Zeta mitgenommen. Beide sind in Sicherheit. Sie wollen eigentlich ein Seil zu ihren Gefährten hinunterlassen, aber ein Seil ist zu kurz: 50 Fuss statt den benötigten 100 Fuss!