Im Keller von Savas Burg

Wir entscheiden uns nach einer Beratung mit der Lillend Abendluft am See, gemeinsam über die Ewige Treppe nach Savas Burg zu suchen. Es dauert eine ganze Weile, aber schlussendlich erscheinen wir im Keller von Savas Burg, wo ein Gruppe von Azer (Feuerzwergen) ihre Arbeitsstädte hat. Sie liefern offensichtlich die Waffen und Rüstungen, welche Sava und Hrafn weiter verkauft haben. Logard und Arnd interessieren sich für eine Golemrüstung. Offensichtlich verstehen sich die Azer von Muspellsheim ebenfalls auf die Messingmagie!

Ein komplettes Set von Golempanzer +2 (RK 1) und Golemschild +2 (RK -3) ergibt einen Rüstungsschutz von -2. Hierfür verlangen sie aber entweder 300’000 Gold oder die “Freiheit”. Sie sprachen ständig von “Freiheit” und “ihrer Burg” und meinten dabei aber den Tod aller Feuerriesen in Savas Burg.

Wir schleichen uns durch die Kellerräume und treffen mehrmals Dunkelelfen, welche offensichtlich Savas Gäste sind. Sava will Snurre Eisenmagen heiraten, den Nachbarn! Morgen ist die Hochzeit. Die Dunkelelfen berichten auch, dass Sava sich geändert hat: alles was sie früher liebte, das hasst sie nun (ihren Ex) und alles was sie früher hasste, liebt sie nun (ihren Nachbar). Die Dunkelelfen waren auch früher schon eher neutrale Händler und sind deswegen pro forma auch eingeladen, doch sie haben jetzt schon Streit mit Snorres Riesen.

Die zentrale Höhle im Kellergeschoss wird von einem illusorischen Drachen auf einem illusorischen Schatz bewacht, doch im inneren der Illusion soll sich ein Gorgonenstier befinden, dessen Atem alles zu Stein erstarren lässt. Einer der Dunkelelfen führt uns auf Umwegen zur Treppe hinauf in die Burg.

In der Burg entdecken wir eine Reihe von Gefängniszellen und Heu redet mit ein paar Gefangenen aus Ysgard: