Magie

Das Meistern der Zaubersprüche ist eine schwierige Sache. Als Magier und Elf kann man nie mehr Zaubersprüche beherrschen, als man an einem Tag auch lernen könnte.

Ein Magier der neunten Stufe kann also höchstens drei Sprüche der ersten Stufe, drei Sprüche der zweiten Stufe, drei Sprüche der dritten Stufe, zwei Sprüche der vierten Stufe und einen einzigen Spruch der fünften Stufe verstehen. Diese Limite lässt sich nicht umgehen.

Einen einmal erlernten Spruch kann man durch Studium von einer Woche pro Spruchstufe durch einen anderen Spruch ersetzen.

Dies führt dazu, dass alle Magier recht spezialisiert sind. Neue Sprüche muss man von einem Mentor persönlich lernen. Es ist nicht möglich, Zaubersprüche aus Schriftrollen und geklauten Büchern abzuschreiben. Ein Mentor in diesem Sinne kann auch jede Form von magiebegabten Wesen sein: Drachen, Dschinne, Engel, Teufel, Götter, Dämonen, und so weiter.

Das erklärt, warum sich gewisse Magier zu Gilden zusammengeschlossen haben, und warum die unabhängigen Magier oft mit sehr gefährlichen Gestalten im Bunde sind.

Es gibt nicht nur Spezialisten der bekannten Formen der Magie wie Illusionisten, Beschwörer, Seher und andere, sondern auch seltsamere Spezialisierungen wie Krötenmagie, Schneckenmagie, oder die Kraft der Türen und Portale, die Magie der Fäuste, der einzelnen Elemente, der Puppen, der Augen und so weiter.

Die Suche nach neuen Zaubersprüchen und das Befreunden fremder Magier soll mit ein Grund sein, auf Queste zu gehen.

Zaubertränke

Viele Tränke kann man am Geschmack oder an der Farbe erkennen.

Geschmack Farbe Wirkung
Mineralwasser klar Verkleinerung
Minze grün Stärke
Orange golden Streit
Fenchel gelbgrün Pflanzenkontrolle
Metall hellblau Geschwindigkeit
Erdbeere schwarz Verkleidung
Holunder rosa Heiltrank
Brombeere dunkelgrün Mit Tieren sprechen
Apfel hellgrün ?
Himbeere himmelblau ?