Tlan

Eine ghinorische Küstenstadt zwei bis drei Tagesreisen süd-östlich von Langbuddel.

Vor zwanzig Jahren zerstritt sich der Adel von Tlan. Als dann die Maid der Wunder mit ihren in Stahl gekleideten Rittern erreichte, fielen die Mauern innert drei Tagen. Bis heute hat sich Tlan von der nachfolgenden Plünderung nicht mehr erholt. Die Wundermaid sei anschliessend den Wohlstandsfluss entlanggeritten. Einer ihrer Ritter, Sir Guy de O’Veargne, wurde im Tempel des Nergal, bei den Grabhügeln auf halbem Weg zwischen Kerealia und Grimmwald, erschlagen.

Leute:

Abenteuer:

Ruf
Garo2
Logard2
Schalk1
Jack1
Boden1
Hermann1