Comments on Kampfmoral

Ich kann mir vorstellen, dass es letztendlich auf die evolutionäre Lösung hinauslaufen wird. Sicher werden manche Spieler auch ooc die Meinung vertreten, dass sie lieber ihre eigene Haut retten, als in einem aussichtslosen Kampf mit der gesamten Truppe gefressen zu werden. Spätestens nachdem man ein paar mal draufgegangen ist, wird man sich nicht mehr auf Leben und Tod in einen gefährlichen Kampf werfen nur weil die Mehrheit der Gruppe das will.

– Stefan aka Bruder Lin 2008-09-06 10:08 UTC


Ich favorisiere die evolutionäre Methode. Vor allem die Möglichkeit, dass sich Gruppen mit ähnlicher Kampfmoral zusammentun finde ich eine interessante Entwicklung. Es würde mich auch nicht stören, wenn Lin oder Harddal verbreiten würden, dass Gar etwas voreilig abgehauen ist. Er würde natürlich behaupten, dass Farcor mit offenen Augen ins Verderben gestürzt sei (und ich denke, dass Gars Flucht nicht überraschend kam, weil er Farcor auch nur widerwillig gefolgt ist).

– Alex 2008-09-06 11:07 UTC


Ein klarer Fall: Evolutionäre Methode. Alles andere fände ich etwas…..unrealistisch

– Marcel 2008-09-06 11:15 UTC


Wenn sich Gruppen mit einer ähnlichen Kampfmoral wie Deiner zusammentun … dann könnt Ihr genauso gut im Grenzer bleiben :)

Letztendlich läuft das halt darauf hinaus, dass ein Tank kaum davonkommt, respektive die Fluchtkaskade beginnt dann, wenn dieser auf minus Trefferpunkte gekommen ist. Wenn dann alle anderen davonrennen wird er zurückgelassen und stirbt. Ohne Tank kann man aber nicht wirklich ‘abenteuern’. Evolution würde dann bedeuten dass Tanks aussterben oder wir nur noch so kotzbrocken wie Pardos haben, die Dir eher die Kehle aufschlitzen als beizustehen … :)

Ich finde die Fluchtregeln a priori unrealistisch - in einem Kampf werden die meisten Toten bei der Flucht erschlagen. Bei DnD haben sie das den Spielern zu liebe anders gelöst - mir war ja immer noch, dass Türmen einen Attack of opportunity auslöst … also kommt mir nicht mit realistisch versus unrealistisch.

Peter hat ausdrücklich eine Gute bis Neutrale Kampagne aufgesetzt - wenn nun die ‘Evolution’ für die Opportunisten spielt (was sie realistischerweise auch tut), dann verliert man das episch heroische.

Wenn ich “Pausenplatz Letten: das Türmen” spielen wollte muss ich kein RPG haben - dies hatte ich bereits zur Genüge in meinem Real Life.

Ich bin für eine stärkere Gewichtung des Storytelling Aspektes - für reine Simulationen haben wir schon WH 40k. Sonst kommen nur wieder tausend Fragen zu Balancing etc auf … dann können wir auch gleich auf 4th edition umsteigen und mit Pappfiguren spielen.

Cheers, Martin

– MOW aka Rindall 2008-09-06 18:38 UTC


Nur damit das ganz klar ist: Evolutionär spielen wollen heisst fuer mich nicht automatisch bei jeder Gelegenheit abzuhauen. Was ich nicht will sind ooc Abmachungen wie der Character in-game sich zu verhalten hat (diese Art von Abmachung betrachte ich als unrealistisch). Es versteht sich von selbst dass man jederzeit sein möglichstes für die Gruppe tut und den Tank am Leben hält. Hauptjob vom Kleriker. Und die Tanks werden niemals aussterben, zuviele Leute haben Spass daran reinzudreschen. Mein nächster Character wird sicher auch ein Tank sein.

– Marcel 2008-09-06 21:42 UTC


heyheyhey, Pardos ist doch gar nicht sooo schlimm und dich Rindall hat er doch schon lange in sein Herz geschlossen:-)

– Patrick 2008-09-07 12:54 UTC


Ich verstehe die Problemstellung nicht.

Natürlich können sich alle Spieler jederzeit darüber unterhalten, was sie davon halten, wie die Charaktere sich verhalten. Die Entscheidung darüber, wie sie sich verhalten, liegen aber genauso selbstverständlich bei jedem Spieler selbst.

Ich hatte die Idee der Kampagne so verstanden, dass sich die Charakter-Beziehungen organisch/evolutionär entwickeln, und sich so auch Gruppen von Spielern und Charakteren bilden. Es spricht ja nichts dagegen, dass man sich einen zweiten Charakter ohne Arschloch-Ruf zulegt, um den dann eben mit Gruppen zu spielen, denen das Verhalten nicht egal ist.

Oder?

– Haarald aka Ayairdon 2008-09-13 19:37 UTC


See Info for markup rules.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.