Comments on Zeitmanagement

Bei den Zuviel-Anmeldungen, sofern nicht noch Leute freiwillig verzichten, könnte man sonst die Teilnehmer auswürfeln oder denjenigen mit am wenigsten EP den Vorzug geben. Was meint Ihr?

– Peter 2008-09-07 10:32 UTC


Oder “first come - first serve”? Bei Doodle sieht man ja, wer sich zuerst einträgt. Oder mal einen “Raid” organisieren mit einer überdurchschnittlichen Gruppengrösse von 7 wie am 29. Oktober eingetragen sind? Ist das dann für die Beteiligten noch spannend oder gehen die einzelnen SC unter?

– Peter 2008-09-07 10:36 UTC


Ich würde gerne ein Massenspiel sehen.

Meine bisherigen Runden (Drachenküste & Grenzmarken) scheinen mir geeignet für viele Spieler: Es gibt sehr wenig Einsprüche der Spieler gegen Entscheide von Peter, die Spieler fassen sich kurz, es gibt keine taktischen Optimierungen, auf unserer Stufe gibt es noch keine Würfelorgien für drei und mehr Angriffe, kaum Buff Spells, und die Grenzmarken sind voller Taten (dh. wenige Verhöre, Diskussionen, Intrige, Suchen). Vielleicht könnte man Initiative & Spielertrefferpunkte von einem Mitspieler offen in der Mitte des Tisches führen lassen um Peter etwas zu entlasten.

– Alex 2008-09-07 11:29 UTC


Sali zusammen

Wir können ja am 11 Sep.(ein Tag vor meiner Hochzeit,uhhhhhh) mal einen Test mit 6 Spielern machen. Wie kann man den Master entlasten? (Vermutlich im Kampf am nötigsten…)

Wir könnten einen Master-Gehilfe einführen (würde ich übernehmen), seine Aufgaben: - Initiative-Liste führen - LP-Liste der Spieler führen - Battlemap zeichnen - Rundenzähler - Master auf vegessene Monster hinweisen, oder Feats:-)) usw.

Es grüsst Patrick (Pardos)

– Patrick 2008-09-07 12:50 UTC


Viele sprechen sich hier für “realisimus” aus … Ich denke am realistischsten wäre dann, dass die mit tiefstem Charisma nicht mitgenommen werden. Unbeliebte werden immer zuletzt ausgewählt …

Nein, 6 oder gar 7 finde ich zu viel.

First Come first served ist das fairste.

Cheers, Martin

– Mowill aka Rindall 2008-09-07 15:40 UTC


Sogenannte “Raids” können wir mal machen, sollte aber von aussergewöhnlichen Storyline Aspekten und nur in Ausnahmen der Fall sein.

Cheers, Martin

– Mowill aka Rindall 2008-09-07 15:50 UTC


Sieht man bei Doodle wirklich, wer sich als erstes für einen Termin einträgt? Die Tatsache, dass man oben in der Liste steht, sagt ja noch nichts darüber aus, wann man sich für welchen Termin einträgt.

– Stefan 2008-09-07 18:30 UTC


Finde auch, dass 6 und mehr Spieler die Ausnahme sein sollten - und dann bei entsprechender Vorbereitung, um das Abenteuer auch für eine grössere Zahl taktisch und spielerisch interessant zu machen. Wir können uns ja für Ende Oktober einen “Raid” überlegen.

Ich denke, so rein regeltechnisch wäre das schon managebar - aber wollen wir/ich das als Normalfall? Grösserer Lärmpegel, mehr Schwierigkeiten für die Spieler, zum Zug zu kommen, Schwierigkeit, einen geeigneten Spielort für so viele Spieler zu finden etc. Eher nicht.

– Peter 2008-09-08 05:00 UTC


Doodle ist in der Reihenfolge der Anmeldungen, ja.

Cheers, Martin

– MOW aka Rindall 2008-09-08 07:56 UTC


Ich weiss, dass Doodle die Liste der Personen in der Reihe der Anmeldungen erstellt. Allerdings lassen sich die einzelnen Einträge auch ändern. So kann man sich auch nachträglich für einen Termin eintragen. Wenn sich first come first serve nur auf die Reihenfolge der Liste bezieht, kann man jemanden, der sich zwar für einen bestimmten Termin früher eingetragen hat, aber in der Liste nur ganz unten steht, praktisch rauswerfen.

– Stefan 2008-09-08 10:12 UTC


Es gäbe natürlich schon die Lösung einer Bestimmung durch den DM, wer wann spielt: Sprich ich schaue, dass alle mehr oder weniger mal zum Zug kommen und auch die Gruppenbesetzung einigermassen stimmt. Andrerseits wollte ich mich mit den Grenzmarken ja etwas entlasten und die Termin- und Gruppenfestsetzung eigentlich den Spielern überlassen.

Eine andere Möglichkeit wäre ein simple Formel, z.B. es dürfen immer die 5 mit am wenigsten EP spielen.

Bei beiden Varianten können die Spieler natürlich im Nachhinein immer noch Plätze tauschen etc. Aber es wäre wohl gut, bereits Anfang Oktober eine Grundaufstellung zu haben, wer nun wann spielt. Von wegen privater Terminplanung sowie Diskussion der Gruppenziele für die jeweilige Session.

– Peter 2008-09-14 07:51 UTC


Mit EP zu entscheiden finde ich (nicht ganz uneigennützig) die schlechteste Lösung, beinahe kommunistisch und auf jeden fall mindestens Sozialdemokratisch …

Nein - ich finde das obliegt den Spielern und zwar nach Charisma. Es soll schon auf eine Art bestraft werden wenn man nach min max einfach auf Cha den tiefsten Wert nimmt. Und realistisch ist es auch. Mit Kotzbrocken gibt man sich halt nicht gerne ab. Ansonsten gibt es während des Spiels ja reichlich wenig Gelegenheit social skills anzuwenden.

Cheers, Martin

– MOW aka Rindall 2008-09-14 08:27 UTC


Ich finde die Idee, nach EP zu entscheiden nicht schlecht. Oder auch gerne anhand der Anzahl der bisherigen Spieltermine. So entsteht dahingehen eine gewisse Gerechtigkeit, als dass jeder ungefähr gleich oft zum Spielen kommt.

Vielleicht ist Doodle auch einfach nur ungeeignet, die Grenzmarkentermine zu finden. Ich könnte mir eine einfache Seite im Wiki vorstellen, in der Peter untereinander die möglichen Termine angibt. Jeder kann sich dann für die Termine, an denen er gerne spielen möchte, anmelden. Das würde dann ungefähr so aussehen:

Datum 1: Bruder Lin, Gar, …
Datum 2: Pardos, Rindall, Gar, …
Datum 3: …

Peter kann dann die Liste durchgehen und einen Termin irgendwann ‘schliessen’. Jeder, der bis dahin angemeldet ist (oder halt eine maximimale Anzahl Personen) sind dabei. Alle, die noch dahinter stehen, befinden sich sozusagen auf der Warteliste, falls jemand ausfällt. Allerdings dürfte sich niemand einfach zu allen Terminen eintragen um sich dann bei Bedarf zu streichen.

Jemanden zu ‘bestrafen’, nur weil er sich entschieden hat, einem Attribut einen gewissen Wert zu geben, wäre meiner Meinung nach jedenfalls ziemlich unangebracht. Das hat auch nichts mit Realismus zutun. Es beruht lediglich auf einer von vielen möglichen, persönlichen Interpretationen des Attributs Charisma.

– Stefan 2008-09-14 21:46 UTC


See Info for markup rules.

To save this page you must answer this question:

Please say HELLO.