Ein finsterer Kult in Markdorf

Nach der Bergung des Leichnahms des Seemarkt-Schlitzers wird Lazarus vom alten Halron-Priester [[Walrik?]] aufgesucht. Der Priester dankt Lazarus nochmals für sein beherztes Eingreifen in letzer Minute: “Ich fürchte, am nächsten Tag wäre der Leichnahm des Schlitzers sonst als fürchterlicher Morgh wiederauferstanden, eine besonders mächtige Art von Untoten. Das hast Du gut gemacht, tapferer Krieger von Halrons Eherner Wache!”

Dann, mit sorgengefalteter Stirn, nimmt er Lazarus am Arm und flüstert ihm ins Ohr:

“Eldara, diese schändliche Nekromantin, ist nun geflohen und es wäre gut, wenn Du sie finden könntest, bevor sie andernorts noch mehr Unheil anrichtet. Doch ich fürchte, damit sind die Schatten über Markdorf noch nicht verschwunden. Ich habe immer wieder Gerüchte vernommen, dass es hier einen geheimen Kult vom Herren der Finsternis geben soll. Vielleicht ist dieser Kult mit Eldaras Verschwinden gebrochen - vielleicht aber auch nicht. Es gibt sogar Hinweise, dass der Kult Verbindungen bis ins Umfeld des Markgrafen unterhält. Ein vorsichtiges Vorgehen ist deshalb angebracht.”

Define external redirect: Walrik