Rote Garde

Last edit

Summary: Update der Roten Garde

Changed:

< *Die Rote Garde übernahm in diesem Jahr ein paar prestigeträchtige Aufträge an, welche ihren Ruf als gutgerüstete und gut organisierte Söldnereinheit noch vergrößerte. Durch den Exklusivvertag mit Neltor Urthaman, kann sich die Rote Garde von Aufträgen kaum retten. Aus diesem Grund findet in Myrthal über den Winter ein Aushebung und Anwerbung von Söldner statt.

to

> *Die Rote Garde nahm in diesem Jahr ein paar prestigeträchtige Aufträge an, welche ihren Ruf als gutgerüstete und gut organisierte Söldnereinheit noch vergrößerte. Durch den Exklusivvertag mit Neltor Urthaman, kann sich die Rote Garde von Aufträgen kaum retten. Aus diesem Grund findet in Myrthal über den Winter ein Aushebung und Anwerbung von Söldner statt.


Die Söldnereinheit “Rote Garde”, welche früher “Grenzwächter” hiess, wurde im Frühling des Jahre 1148 von Pardos, dem jetzigen Markgrafen, gegründet und von ihm bis Ende 1149 persönlich befehligt. Ab dem Jahre 1150 übernahm Hauptmann Kayric die Führung dieser Söldnereinheit und bildete sie beständig zur Eliteeinheit aus. Heute verfügt die Rote Garde über mehrere Quartiere und ist sehr gut ausgerüstet und organisiert.

Die Bewaffnung und Rüstungen der Männer sind einheitlich gehalten. Jeder Söldner verfügt über einen Speer, ein Langschwert, eine schwere Lederrüstung, einen grossen Schild und trägt einen weinroten Umhang.

Die Rote Garde wird in 10-Mann-Einheiten sogenannte Gardetrupps gegliedert und von einem Sergeant angeführt. Bei den Sergeanten handelt es sich um einen älteren erfahrenen Soldaten, welcher sich durch seine Leistungen hochgedient hatte.

Aktueller Mannschaftsbestand

Ausrüstung

Aktuelle Unterkünfte

Geschichte der Roten Garde ab dem Jahre 1155

Im Jahre 1155

Seitenlinks: