Daphne Tong

DAPHNE TONG 24 Jahre, 1,60 m, asiatischer Abstammung.

High Concept Aspect: Privatdetektivin mit zwielichtiger Vergangenheit

Daphne hat als ehemalige Unterweltfigur kein Problem damit, andere, für sie gefährliche Charaktere zu bedrohen, belügen, beschatten, verfolgen, verletzen oder gar zu töten. Sie handelt in Gefahrensituationen äußerst überlegt und berechnend. Daphne besitzt aus ihrer “Hydra”-Zeit eine Schußwaffe, auf die sie aufpaßt wie ein Luchs. Niemandem außer ihr ist es erlaubt, sie anzufassen. Sie hat sogar einen Namen. Daphne ist eine gute Schützin, aber wenn sie ihre eigene Waffe benutzt, ist sie außergewöhnlich talentiert. Wegen ihrer Vergangenheit weiß Daphne viel über Schusswaffengebrauch, Schussverletzungen, ist geübte Scharfschützin, hat eine ruhige Hand, trifft zentimetergenau ins Ziel. Sie ist zwar in einigen Kampfstilen ausgebildet, kann aber nicht besonders gut mit anderen Waffen (Messer, Schlagstock, Fäuste, Schwerter) umgehen, da sie körperlich nicht sehr stark ist. Ihr Wissen und ihre Fähigkeiten setzt sie als Privatermittlerin ein, um anderen zu helfen. Offensichtlich aber auch, weil sie sich immernoch zur “dunklen Seite” hingezogen fühlt.

Trouble Aspect: Die "Hydra" ist mir auf den Fersen

Daphne und ein Mitarbeiter bei “Hydra” waren verliebt, sie kämpfte darum mit ihm gemeinsam zu fliehen, doch er entschied sich dort zu bleiben und ein Leben im Schutz der ‚Hydra’ zu führen. Daphne hängt noch immer sehr an ihm und kann sich nicht mit dem Gedanken abfinden, dass er die Unterwelt ihr vorgezogen hat. Sie bekämpft die Auswüchse der “Hydra” wo auch immer sie ihr begegnen, immer in der Hoffnung, dass das Schicksal sie wieder mit Ihm zusammen führt und er sich dieses Mal für sie entscheidet. Ist ihre neue Arbeit als Gegnerin des Verbrechens nur ein Vorwand, um wieder mit Ihm in Kontakt zu kommen? Oder hat sie vielleicht die lächerliche Hoffnung, dass sie alleine der Krake, der “Hydra” den Garaus machen kann, bis ihre große Liebe freigegeben ist und sie sich lachend in die Arme fallen können? Die Agenten der “Hydra” jedenfalls werden ihr das weitere Leben schwer machen.

Phase One, your adventure: Daphne soll Mr. Simon, einen Mitarbeiter der Czerka-Corporation verführen, ihm Informationen entlocken und ihn dann umbringen. Sie hat Mitleid mit ihm und sie läßt ihren Auftrag sausen. Die “Hydra” sieht das natürlich gar nicht gern… Phase One aspect: Femme fatale

Ihre weiblichen Reize sind nur willkommenes Mittel zum Zweck und Daphnes Jugend und Schauspielkunst lassen ihre Gegner sie immer wieder falsch einschätzen, was sie zu ihrem Vorteil zu nutzen weiß. Sie neigt dazu, sich zu Katz- und Maus Spielchen verleiten zu lassen und wenn etwas nicht in ihrem Sinn verläuft, kann sie äußerst unangenehm werden.

Phase Two, Crossing paths: In einer Bar trifft Daphne auf Joshua, der ihr nach ein paar Drinks zuviel sein Leid klagt. Sie nimmt ihn mit in ihr Stammlokal “Wei Wei”, wo er günstig essen kann. Der Besitzer des “Wei Wei” handelt außerdem mit allem was das Herz des Technikfreaks, Drogenfreundes und Waffenenthusiasten begehrt. Phase Two aspect: Psst...Willst du ein "H" kaufen?

Außer Essen teilen die beiden auch eine gemeinsame Vergangenheit in den dubiosen Fängen der „Hydra“. Aber Kontakte, experimentelle Technik und begehrte Waren haben ihren Preis und so ist Daphne ständig knapp bei Kasse; Sie lebt immer im Zweifel, ob ihr Freund ein Doppelagent sein könnte; die Ware ist heiß, man weiß nie woher sie genau kommt und wem sie vorher gehörte; die Tarnung als Imbiß könnte auffliegen, wenn zuviele Leute darüber Bescheid wissen.

Phase Three, Crossing Paths again: Daphne kann nachts nicht schlafen und irrt durch die Stadt. Dabei wird sie Zeugin eines Laborunglücks. Sie hilft Dr. Klein, gewährt ihm Unterschlupf und ermöglicht ihm, seinen Tod vorzutäuschen und unterzutauchen. Phase Three aspect: Nachteule

Daphne braucht wenig Schlaf, deshalb ist sie die perfekte Besetzung für nächtliche Observationen, Recherche und um Wache zu halten, da sie fast immer wach ist. Die negative Seite: sie hat auch schwere Schlafprobleme. Wenn sie Ruhe findet, plagen sie seltsame Alpträume. Der Grund: Trauma/schlechtes Gewissen/genetische Experimente/Drogenerfahrungen/Medikamentennebenwirkungen/… radioaktive Strahlung? Leider vermischt ihr Bewusstsein aufgrund des Schlafmangels und der Medikamente, die sie zeitweise dagegen nimmt, gerne mal Realität und Einbildung und bringt sie in seltsame Situationen. (Wortfindungsstörungen, audiovisuelle Halluzinationen, Sekundenschlaf, Aussetzer, „Visionen“, Vorahnungen)

SKILLS

Great (+4)Investigate
Good (+3)Shoot Deceive
Fair (+2)Stealth Notice Will
Average (+1)Athletics Rapport Burglary Contacts