Azaxe

UWP

B6746B9-8

Beschreibung

Eine Monarchie. Der Hochkönig Irdeniel II von Azaxe hat dem Piraten Sefano Cirene – sehr zum Missfallen des Botschafters von Diare – einen Kaperbrief ausgestellt.

Hier wurden schon Textilien und Basic Raw Materials gekauft.

Berthing costs: 400 Cr.

Galactopedia-Eintrag

Im Azaxe-System gibt es einen besiedelten Planeten, Azaxe Prime. Azaxe Prime ist Mitglied des Diarischen Bundes. Azaxe Secundis ist ein Gasriese.

Azaxe Prime hat einen Durchmesser von 9600km, die Gravitation betragt 0,71g. 40% der Planetenoberfläche sind mit Ozeanen bedeckt, 30% sind Gebirge mit Verwerfungen bis zu 14.200m. Die meiste Oberfläche ist von indigener Vegetation überwuchert, die durch die Gravitation begünstigt in der Regel sehr hoch gewachsen ist. Die Atmosphäre hat einen Sauerstoffanteil von ca 12% und einen Schwefeldioxid-Anteil von ca. 8%, weswegen außerhalb von Azaxe Stadt ständig Filtermasken getragen werden müssen.

Azaxe Stadt liegt auf einem Hochplateau nahe des Äquators. Hier leben etwa 3 Millionen der 4.8 Millionen Einwohner des Planeten; die restliche Bevölkerung lebt in kleinen Siedlungen abseits des Hochplateaus, um Pflanzenfasern für säureresistente Textilien oder das strahlend gelbe azaxische Schwefelholz zu gewinnen.

Das alltägliche Leben auf Azaxe wird durch die Reichspolizei unter direkter Führung von Irdeniel II kontrolliert. Außenweltler genießen außerhalb des Raumhafens bei Azaxe Stadt keine Freizügigkeit; aller Handel wird direkt durch das Königshaus unter der Ägide des imperialen Konsulates abgewickelt.

Mangels entsprechender Infrastruktur kann Azaxe keinen planetaren Verteidigungsstützpunkt betreiben. Eine kleine Flotte von Systemschiffen sichert das System gegen externe Angriffe.

Verteidigung

Die königliche Flotte besteht vor allem aus dem Schwert von Azaxe (1000t) und der Faust von Azaxe, ein Trägerschiff des Typs Kröte mit 24 Kugeljägern. Beide Schiffe haben keine Sprungtriebwerke. Die Fernerkundung und und die Sicherung der Handelsrouten übernimmt Sefano Cirene, Vertrauensmann des Königs und Besitzer eines kleinen Geschwaders von Schiffen mit Sprung-4 Triebwerken aus Zamala. (Die Faust von Azaxe und die Jäger sind ca. 10 Jahre alt, das Schwert von Azaxe ist 30 Jahre alt. Die Instandhaltung der Schiffe wird von diarischen Ingenieuren durchgeführt, die regelmäßig hier vorbeischauen).

Imperiale Präsenz

Das Imperium entsendet aus Diare per Jump Tender 6 Schiffe der Sentry Klasse um Kriegsgewinnlern die sich des Systems bemächtigen wollen abzuschrecken.

Krieg

Im März ist Krieg ausgebrochen! Der König Irdeniel II hat einen Anschlag überlebt, der Palast wurde allerdings von Aufständischen zerstört. Knapp hundert Opfer waren zu beklagen, darunter auch mehrere hochrangige Militärs und der Propagandaminister Scherewani. Wie üblich wurden ausländische Mächte beschuldigt und Bilder von den usmabischen Kriegsverbrechen auf Usorce gezeigt. Das imperiale Konsulat wurde bis auf die engste Familie des Ritters Gehenfa evakuiert. Der Raumhafen bleibt zwar weiterhin formell in Betrieb, doch das Imperium hat das Azaxe System bis auf weiteres zu einer roten Zone erklärt.

Innert Kürze ist der Handel auf der Achse OnreonRequbireAzaxe eingebrochen. Desweiteren musste der diarische Bund eine weitere diplomatische Schlappe in Kauf nehmen: Durch den Zusammenbruch des Handels mit Azaxe hat Rieddige nun ein Handelsabkommen mit Maxereis unterzeichnet. Dies fand natürlich den Lob des Herzogs von Usmabe, der gerade auf der Wasserwelt Maxereis weilte.

Der Monde Diplomatique Sogeerain veröffentlichte einen Artikel von Uuna Puma, in dem Verdacht geäussert wurde, dass Sogeeran mit der stärkeren Anbindung von Onreon ebenfalls zu den Gewinnern dieses Bürgerkrieges zählt – offen gelassen wurde, wie der Sogeraanische Geheimdienst dies hätte bewerkstelligen sollen. Gut informierte Quellen behaupten – meint Uuna Puma – dass General Psujidaan zur Zeit des Anschlages Kontakt mit systemfremden Waffenhändlern aufgenommen hatte. Hieraus auf einen Putschversuch zu schliessen, sei allerdings voreilig.

vorher nachher
Azaxe_vor_dem_KriegAzaxe_nach_dem_Krieg