Jahr 1

Handelslog

Dezember

Mitte Detember. Die Finanzen sind in einem katastrophalen Zustand! Dr. Aarron Charlse hat sich in die Forschung gestürzt, und von den anderen hat sich keiner berufen gefühlt, hier nach dem Rechten zu sehen. Bergofan Maia ist zwar nicht der intelligenteste, aber wie man eine Schiffsrechnung führt, muss man ihm nicht zweimal sagen. Er hat die Finanzen nochmals durchgeschaut:

Auf den Konten in Sogeeran fand man Ende September 590’479 Cr. Die Besatzung bezog kein Gehalt und so mussten für Oktober, November und Dezember nur jeweils 230’300 Cr. eingerechnet werden.

Auf den Flügen SogeeranBemaatReisbeon -- Rieddige hat man nicht viel verdient: nur auf dem letzten Teil der Route liess sich überhaupt 60t Fracht auftreiben! Das hat lausige 72’000 Cr. eingebracht. Damit war der Kontostand nicht zu retten: 28’430 Cr. rot! Durch Sam Hunters Veruntreuung ging der Gewinn, den sich die Besatzung erwünscht hatte, verloren.

Auf Rieddige konnten man auf der Tortuga VII den Rest des 64t Frachtraumes mit 4t Basic Machine Parts füllen und dafür 40’000 Cr. lösen.

Für den Flug von Rieddige nach Lara hat die Besatzung auch wieder Fracht geladen: Ag +2, NI -3, Amber +5, Dest. pop. +8, As +1, Na +1, Amber -5 = 9, ie. 10 minor, 11 major. Damit können 60t gefüllt werden und für die Distanz von zwei parsec ist diese Ladung auch wieder 72’000 wert – wenn sie abgeladen werden kann.

Aktueller Stand ist also 11’570 Cr.; 83’570 Cr. nach Ablieferung der Waren an Bord.

Wie zahlt Raymond Summers für seine Anagathica wenn er kein Gehalt erhält?

(10. September)

Ausgaben in Sogeraan:

4. Reise: Onreon → Sogeraan (3. September)

Passagiere:

Fracht (Onreon):

3. Reise: Sogeraan → Onreon (20. August)

Passagiere:

Fracht (Yaskuzika Compounds):

2. Reise: Biveer → Sogeraan (9. August)

Passagiere:

Fracht (Königliche Import Export Gesellschaft von Rish):

Anderes:

Weitere Kosten:

Gewinn: 192.300Cr

1. Reise: Sogeeran → Biveer (1. August)

Passagiere:

Fracht (Yaskuzika Compounds):

Weitere Kosten:

Gewinn: 158.570