Salana

Auf einem Mond im Lalala System befand sich die Kolonie Salana. Übersetzt aus der alten Sprache bedeutet der Name “Zukunftsglück”. Doch die Kolonisten litten stark unter den Abgaben die sie an den Hauptplaneten entrichten mussten. So war es für ihren Geistigen Führer Ungan Vric leicht möglich viele Leute von seiner Vision zu überzeugen. In seinen Visionen forderte Ihn ein mächtiges Wesen auf, Raumschiffe zu bauen und damit ins Lara System in eine Traumhafte Welt zu springen. Hinter dem Rücken der Kolonialmächte sammelten sie Teil für Teil für die Schiffe zusammen und bauten in Jahrelanger Arbeit einige simple Schiffe die die Reise knapp überstehen konnten. Um die Plätze in den Schiffen wurde hart gestritten. Doch diejenigen die keinen Platz erhielten wurden als heldenhaftes Ablenkungsmanöver gefeiert.

Die Flüchtlinge wurden im Lara System freundlich von einem Sprecher des Wesens aus Virics Vision willkommen geheissen und in eine “Prüfkolonie” eingeteilt. So halfen sie beim Aufbau der Mining Base MB-32816A mit. Während den Jahren in dieser Anlage kamen bei einigen Zweifel am Uhrsprung und der Wahrheit in der Vision von Viric. Darunter befand sich auch Virics Sohn Ziameni. Andere wiederum störten sich nur etwas an der lang andauernden Prüfung und den ständigen Viertröstungen durch den Sprecher. Schliesslich brachte ein Ereignis die brodelnde Unmut zum überlaufen und die Arbeiter revoltierten. Ohne Schiffe mit der notwendigen Reichweite sassen sie jedoch für Jahre fest.