Sogeeran

UWP

A200443-14

attributes aspects
technology 4On the verge of collapse Handels- und Technologie Zentrum
environment -3Barren world (gravity, no atmosphere)Every thing for Gawujia!
resources -4No resources

High-tech System mit Handelsbeziehungen zu den einfachen Systemen in der Umgebung, welche die technologischen Produkte Sogeerans gut gebrauchen können:

Sogeeran selbst liegt auch auf den Handelsrouten: Onreon ist wohlhabend und deswegen führen zwei Routen via Sogeeran:

Wenn sich der Handel zwischen Onreon und Aanbi verbessern würde, wäre das natürlich eine ausgezeichnete Alternative zur Handelsroute über Sogeeran.

Berkova_Werke_Bild

Beschreibung

Sogeraan ist ein Mond des Gasriesen Geeran mit geringer Schwerkraft und ohne nennenswerte Atmosphäre. Sogeraan ist eine respresentative Demokratie und ganz auf Hochtechnologie ausgerichtet. Bekannt sind beispielsweise künstlichen Intelligenzen der Riuzuma Gesellschaft und Raumschiffe von Berkova.

Mit ihrer politischen Flexibilität und dem technologischen Vorsprung dominiert Sogeraan den Handel mit den zentraleren Systemen, insbesondere im Umfeld von Geaan. Auf den Werften von Sogeraan werden die Handelsschiffe hergestellt, in den Universitäten werden die Piloten ausgebildet, in den grossen Kammern werden die aussenpolitischen Entscheidungen getroffen – keines der umliegenden System kann sich diesem Sog entziehen.

Neuerdings gibt es politische Bemühungen der Allianz um Usmabe, um zu verhindern, dass Sogeeran unter den Einfluss der Plutokratie von Diare gelangt. In den letzten Jahrzehnten wurde dieser sanfte Druck vor allem durch die ständige Verfügbarkeit von Anagathika ausgebaut. Praktische die gesamte Oberschicht von Sogeeran ist im Moment abhängig von guten Handelsbeziehungen mit Usmabe.

Auf Sogeeran ist der Besitz von persönlichen Waffen erlaubt. Nur so könne sichergestellt werden, dass die Demokratie erhalten bleibt und sich keine Diktatur einrichtet. Aus der Sicht der Sogeraaner hat sich das System in der Abwehr gegen die Expansionsgelüste benachbarter Systeme bewährt. Faktisch sind also nur Energiewaffen verboten. Das ständige Bewusstsein um das Vakuum der Aussenwelt führt natürlich zu einer Ächtung des Einsatzes von ballistischen Waffen in öffentlichen Räumen.

Systemweit sind Spiele mit erweiterten virtuellen Realitäten sehr beliebt. Sie werden von fast allen Gesellschaftskreisen verwendet: Planungsbüros, Universitäten, Banken, und Kriminellen. Eines dieser Spiele ist Gawujia.

Raymond Summers war lange Jahre Hafenmeister des Sternhafens.

Eine der Firmen hier ist in Besitz eines Ablegers der königlichen Familie von Rish auf Biveer. Die Handelsbeziehungen mit Biveer sind sowieso ziemlich stark.

Dockgebühren: 1000 Cr.

Bei der Firma Yaskuzika Compounds gibt es biochemische Präparate zu kaufen. Die Verwendung für B- und C-Waffen ist via Exportauflagen ausdrücklich untersagt. Ebenfalls zu haben sind grundlegende elektronische Schaltkreise für die Steuerung von Robotern und Fertigungsanlagen.

Aussenpolitik

Mit dem Absturz von Azaxe in einen Bürgerkrieg hat sich die wirtschaftliche Lage in Sogeeran weiter gestärkt. Der Monde Diplomatique Sogeerain veröffentlichte einen entsprechend kritischen Artikel von Uuna Puma.

Vermischte Meldungen

Der Chef Zollinspektor Ginäeus Irt wurde vor zwei Wochen vermisst gemeldet. Gestern meldet der sogeraanische Sicherheitsdienst, dass seine Leiche gefunden wurde. Ein Begehren der Datensicherheitsinspektorin Erelya Meet wurde abgewiesen. Somit ist auch nach Tagen nicht klar, ob es zu einem Datenleck gekommen sind. Im schlimmsten Fall sind alle Schiffsbewegungen der letzten zwei Jahre, deren Zolldokumente, die Inspektionsberichte und alle mit den Konten verbundenen Finanztransaktionen kompromitiert worden, meinte Meet.