Caradyr

Als junger Mönch war Caradyr einer der besten Kampfkunst-Schüler auf ganz Tarkir. Die spirituelle Seite des Mönchtums interessierte ihn dagegen wenig. Doch als er auf Grund seiner Begabung ins Kloster der Sieben Himmelsweisen aufgenommen wurde, kam es dort zu einer schicksalhaften Begegnung mit Drachenfürst Ojutai. Inspiriert und in seinem Planeswalker-Talent erweckt, avancierte Caradyr daraufhin bald zum Abt des Klosters der Sieben Himmelsweisen und damit zu einem der angesehensten spirituellen und kampfkunsttechnischen Anführer der Mönche Tarkirs.